Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: Tag der Videospiele
© JESHOOTS.COM - Unsplash

Kurz erwähnt: Tag der Videospiele

Niklas Lewanczik | 08.07.20

Wird bei dir später noch die Konsole angeschmissen oder bist zum Online-Zocken am PC verabredet? Denn heute ist der Tag der Videospiele. Ob am PC, auf der PS4 oder der Xbox One, Millionen Menschen spielen für ihr Leben gern oder zumindest gelegentlich Video Games; und heute haben sie einen ganz besonderen Anlass. Es wird heiß diskutiert, welches das erste Videospiel aller Zeiten ist. Bereits 1948 entwickelten Alan Turing und David Champernowne die Schachsimulation „Turochamp“ für den Computer, allerdings wurde das Spiel nie auf einem PC implementiert. Das Arcade Game „Bertie the Brain“ wurde 1950 als erstes Videospiel öffentlich vorgestellt. Allerdings wird heute das 1958 vom amerikanischen Physiker William Higinbotham am Brookhaven National Laboratory entwickelte „Tennis for Two“ häufig als erstes Video Game angesehen. Es ist der Vorgänger des 1972 von Atari veröffentlichten und extrem populären „Pong“.

Inzwischen ist die Welt der Videospiele extrem umfangreich. Sportspiele wie die „FIFA“-Reihe von Electronic Arts sind ähnlich populär wie Blockbuster Games wie „Death Stranding“. Beliebt sind ebenso Ubisoft Games wie die „Assassin’s Creed“-Titel oder das 2020 noch trendende Spiel „Animal Crossing: New Horizons“. Ich selbst bin mit Tony Hawk, Pokémon, Zelda und Co. an die Konsolen – Super Nintendo und PS1 – herangeführt worden. Was war dein erstes Video Game und welche Spiele zockst du jetzt bevorzugt?