Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Jetzt können alle bei Twitter einen Space hosten

Jetzt können alle bei Twitter einen Space hosten

Niklas Lewanczik | 22.10.21

Nachdem für den Start eines Space bisher eine Mindestanzahl an Followern nötig war, eröffnet Twitter nun allen bei iOS und Android die Option zum Hosting.

Anfang 2021 machte eine Audio-only App im Digitalraum Furore. Plötzlich war Clubhouse zum Hype geworden. Und während zahlreiche User die App für Audio-Sessions nutzten, sprangen die großen Tech Player auf den Zug auf und entwickelten Konkurrenzprodukte. Spotify mit Greenroom, Facebook mit Rooms und allen voran Twitter mit Spaces. Dabei hatte Twitter den Vorteil, schon sehr lange an dem Format gearbeitet zu haben. Gegenüber Clubhouse hatte die Social-Plattform zudem die Vorteile, schon über hundert Millionen aktive Follower zu haben und vor allem, eine Android-Variante von Spaces anbieten zu können, als die von Clubhouse noch auf sich warten ließ. Beim Start der Twitter Spaces konnten jedoch nur User, die mindestens 600 Follower haben, als Host agieren. Das hat sich nun geändert.

Twitter Spaces: Hosting für alle User bei iOS und Android möglich

Zur zunächst eingerichteten Follower-Schwelle von 600 erklärte Twitter im Frühjahr 2021:

Based on what we’ve learned so far, these accounts are likely to have a good experience hosting live conversations because of their existing audience. Before bringing the ability to create a Space to everyone, we’re focused on learning more, making it easier to discover Spaces, and helping people enjoy them with a great audience. 

Inzwischen dürfte Twitter einiges über das Format gelernt haben. Außerdem wurden zahlreiche neue Funktionen eingeführt, darunter die Monetarisierungsoption der Ticketed Spaces, Scheduled Spaces und ein Recording Tool und auch eine Option zum Entdecken neuer Spaces. Jetzt hat Twitter auf der eigenen Plattform verkündet, dass alle User bei iOS und Android einen Space hosten können – unabhängig davon, wie viele und ob sie überhaupt Follower haben:

Für den Desktop ist Twitter Spaces seit Ende Mai 2021 ebenfalls verfügbar. Allerdings können die Nutzer:innen dort nur Spaces beitreten und diese nicht hosten.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: