Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Der TikTok-Jahresrückblick: Das sind die Top Trends, Creator und Clips 2020

Der TikTok-Jahresrückblick: Das sind die Top Trends, Creator und Clips 2020

Nadine von Piechowski | 03.12.20

TikTok hat zum Jahresende ein paar spannende Insights geteilt: Welches Video hat die meisten Views? Welcher Creator war am erfolgreichsten und was können Brands daraus für 2021 lernen?

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. Auch für TikTok war es in den vergangenen Monaten ein ständiges Auf und Ab. Während die App einen enormen User-Zuwachs verzeichnen, Brand-Kooperationen festigen und die Sicherheit der Nutzenden steigern konnte, wurde die Social-Plattform in Indien verboten und steht auch in den USA kurz vor dem Aus.

Jetzt teilte TikTok in einem Jahresrückblick spannende Insights aus 2020. Darunter veröffentlichte die App Rankings zu den meist gesehenen Clips, den beliebtesten Creatorn und den angesagtesten Trends.

Jahresrückblick 2020: Diese Videos gingen auf TikTok viral

Es ist wohl kein Geheimnis mehr, dass Bella Poarch mit ihrem Clip zum Disstrack von Millie B. „M to the B“ das meist gesehene Video der Plattform im Jahr 2020 postete. Dicht gefolgt von dem TikToker @doggface208. Das Video, in dem er skateboardend Cranberry Juice trinkt und zu Fleetwood Macs „Dreams“ singt, konnte ganze 4,3 Millionen Views und 950.000 Likes in nur 20 Stunden generieren.

@bellapoarch

To the 🐝 🐝 🐝 #fyp

♬ M to the B – Millie B

Auf Platz drei ist die Nutzerin @itscaitlinhello zu finden. In ihrem Clip zeigt sie, wie nervig einige Mitarbeitende in Videokonferenzen sein können. Hier spiegelt sich ganz klar die immer noch anhaltende Coronapandemie im Content wider. Denn durch die Verbreitung von Covid-19 machen Videocalls und Home Office einen Großteil des Alltags für viele Menschen aus. Die Top Ten der meistgesehenen Videos auf TikTok sind:

  1. @bellapoarch             
  2. @420Doggface208
  3. @itscaitlinhello 
  4. @nba 
  5. @willsmith
  6. @awa_de_horchata_uwu
  7. @lizemopetey 
  8. @iamtabithabrown 
  9. @thejulianbass 
  10. @hartyt_

TikTok 2020: Die erfolgreichsten Musik-Clips und Promis

Auch Schauspieler, Musiker und Politiker haben die Hype App für sich entdeckt. TikTok teilte in seinem Jahresrückblick die Top Celebrities 2020:

  1. Jason Derulo
  2. Kylie Jenner
  3. Lizzo
  4. Charlie Puth
  5. Tyga
  6. China McClain
  7. Lil Yachty
  8. Dr. Phil
  9. Shay Mitchell 
  10. Jack Black         

Angeführt wird das Ranking von Sänger Jason Derulo. Dieser konnte sich gleich zweimal die Pole Position sichern. Denn laut TikToks Auswertungen gehört er nicht nur zur A-Liste der Prominenten, sondern konnte auch mit seinem Song „Savage Love (Laxed – Siren Beat)“ den Top Song der App liefern.

@jasonderulo

I can’t stop watching this @justmaiko

♬ Savage Love (Laxed – Siren Beat) – Jawsh 685 & Jason Derulo

Die vollständigen Top Ten Songs auf TikTok sind:

  1. „Savage Love“ (Laxed – Siren Beat) – Jawsh 685 & Jason Derulo
  2. „Savage“ Remix – Megan Thee Stallion
  3. „OUT WEST“ (feat. Young Thug) – Travis Scott 
  4. „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) – Cardi B
  5. „Say So“ – Doja Cat 
  6. „Tap In“ – Saweetie 
  7. „The Box“ – Roddy Ricch 
  8. „Rags2Riches“ (feat. ATR Son Son) – Rod Wave 
  9. „Supalonely“ (feat. Gus Dapperton) – BENEE 
  10. „What You Know Bout Love“ – Pop Smoke

Die Top Creator auf TikTok 2020

Creators are the heart of TikTok, making the platform unlike any other thanks to their creativity, commitment, and constant drive to make content that inspires audiences the world round,

schreibt TikTok in dem offiziellen Jahresrückblick 2020. Deswegen hat die Social-Plattform ein Ranking der zehn absoluten Shootingstars in der App zusammengestellt. Angeführt wird die Liste von Charli D’Amelio. Die 16-Jährige konnte innerhalb eines Jahres ihre Followerschaft von 6 Millionen auf über 100 Millionen Abonnenten vergrößern.

  1. Charli D’Amelio 
  2. Tabitha Brown 
  3. Bella Poarch 
  4. Devon Rodriguez 
  5. Wisdom Kaye  
  6. Hyram  
  7. Addison Rae  
  8. Michael Le 
  9. Chriselle Lim 
  10. Noah Beck 

Neben Charli D’Amelio belegen die ersten drei Plätze außerdem Tabitha Brown, die dieses Jahr vor allen Dingen für ihre Clips, in denen sie Kochrezepte vorstellt, von der TikTok-Community gefeiert wurde. Und auf dem dritten Platz landete Bella Poarch, die durch ihren viralen Hit mittlerweile 45,4 Millionen Follower verzeichnen kann.

@charlidamelio

##duet with @charlidamelio

♬ Opaul – Freddie Dredd

#WitchTok, #DracoTok und #AltTikTok: Das sind die Top TikTok Trends 2020

Im Jahresrückblick zeigt TikTok auch, welche Trends 2020 auf der Plattform besonders beliebt waren. Den ersten Platz belegt dabei #AltTikTok, gefolgt von #WitchTok und #DracoTok. Unter diesen Hashtags sammelte die TikTok-Community DIY-Anleitungen, Zeitraffer-Videos oder klassische Tanz-Clips.

  1. #AltTikTok 
  2. #WitchTok 
  3. #DracoTok 
  4. #CottageCore     
  5. #RugTikTok 
  6. #ArtTikTok
  7. #PlantTok      
  8. #TheatreKids  
  9. #HolidayTikTok 
  10. #AnimeTikTok  

In einem separaten Report in Zusammenarbeit mit Campaign zeigt TikTok ebenfalls ein Ranking der kreativsten Brand-Kampagnen im Jahr 2020. Die Liste findest du hier.

Was erwartet User und Unternehmen auf TikTok 2021?

Der Hype um TikTok wird auch im kommenden Jahr vermutlich nicht abebben. Die Social-Plattform selbst hat sich das Ziel gesetzt, 2021 die Eine-Milliarde-User-Marke zu knacken – und es scheint, als würde das auch wirklich funktionieren. Trotzdem könnte TikTok auch in den nächsten Monaten mit einigen Herausforderungen zu kämpfen haben. Mit dem Launch von Instagram Reels hat Facebook beispielsweise ein Format geschaffen, das eine ernsthafte Konkurrenz für die Kurzvideo-App werden könnte. Gerade im Hinblick auf Brand-Kooperationen und Monetarisierungsmöglichkeiten ist der Social-Media-Riese Bytedance, dem Unternehmen hinter TikTok, meilenweit voraus. Ob TikTok im kommenden Jahr hier aufschließen kann, bleibt fraglich.

Sicher ist allerdings, dass die Social App bereits an neuen Formaten arbeitet, um weiterhin User von der Nutzung zu überzeugen. So wurden erste Tests entdeckt, die darauf hinweisen, dass auch bald dreiminütige Videos auf der Plattform gepostet werden können. Welche Entwicklungen die App im kommenden Jahr durchmachen wird, ob sie in den USA weiterhin verfügbar sein wird und wie Brands noch besser davon profitieren können, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*