TikToker

TikToker sind Personen, die über ihre Accounts auf der Videoplattform TikTok Inhalte bereitstellen – manche können zugleich den Status eines Influencers haben. Einige TikToker gelten bereits auf anderen Social-Media-Plattformen wie YouTube oder Instagram als erfolgreiche Influencer.

TikTok ist eine chinesische Video-App, die das Unternehmen ByteDance Ende September 2016 veröffentlichte. Oft wird TikTok mit dem in China aktiven Pendant Douyin gleichgesetzt, wobei beide Apps von ByteDance unterschieden werden müssen, da sie beispielsweise auf verschiedenen Systemen basieren. 2018 vereinte ByteDance die App TikTok mit der populären App Musical.ly und konnte damit auch die Nutzergruppen kombinieren. Diese Fusion bescherte TikTok global Aufmerksamkeit. Die TikTok App gehört mittlerweile zu den meistheruntergeladenen Apps weltweit. Im Frühjahr 2020 verzeichnete TikTok rund 800 Millionen monatlich aktive Nutzer. Ein Großteil der User der App setzt sich aus Teenagern und jungen Erwachsenen zusammen.

Auf TikTok erstellen und posten User kurze Videos, auch TikToks genannt. Diese werden oft mit bekannten Pop-Songs unterlegt und sind meistens nicht länger als 15 Sekunden. TikToker posten über die App häufig lustige Tanzvideos oder Clips, in denen sie zu bekannten Liedern oder anderen Audio-Passagen Lip-Sync einsetzen (die Lippen bewegen, ohne zu singen). Um die Followerzahlen zu steigern, erstellen User kreative Videos zu aktuellen Trends und Challenges wie der „Hand-Signs-Challenge“ oder der „Savage-Challenge“. Außerdem setzen TikToker relevante Hashtags ein, um die Reichweite zu erhöhen.

@addisonre@sherinicolee OK MAMA♬ Savage – Megan Thee Stallion

Die Video-App gilt mittlerweile als Konkurrenzplattform für Instagram, Facebook oder auch YouTube. Die nach Followern populärste internationale TikTokerin ist die 16-jährige Charli D’Amelio mit 53,7 Millionen Followern (Stand: 06.05.2020). In Deutschland ist der TikToker Falco Punch mit 8,5 Millionen Followern (Stand: 06.05.2020) am erfolgreichsten. Mittlerweile wird die App auch von vielen berühmten internationalen und nationalen Künstlern wie beispielsweise Lena Meyer-Landrut oder Nicki Minaj genutzt.

@charlidameliodc @zach..vance♬ after party girl – koofwip

So wird ein TikTok Account eingerichtet

Die Einrichtung eines TikTok Accounts kann ganz schnell durchgeführt werden. Die TikTok App ist im App Store oder Google Play Store eines mobilen Geräts zu finden und und steht zum Download bereit. Wer die App heruntergeladen hat, kann sich mit einem Facebook-, Google- oder Twitter-Konto einloggen oder ein eigenes Konto mit einem Namen und einem Passwort erstellen. Über dieses Konto kann dann das eigene TikTok-Profil eingerichtet werden. Dabei lässt sich sowohl ein Profilbild als auch ein Profilvideo sowie ein Benutzername und Nickname hochladen. Außerdem ist es möglich, sich eine Profilbeschreibung zu erstellen und den YouTube-Kanal und das Instagram-Profil zu verlinken.

Profilansicht des offiziellen TikTok Accounts, Screenshot TikTok App

Profilansicht des offiziellen TikTok Accounts, Screenshot TikTok App

Da es auf YouTube und Instagram bereits zahlreiche Berühmtheiten und Influencer gibt, versuchen viele User inzwischen auf TikTok berühmt zu werden und Reichweite zu generieren. Da viele Celebrities noch nicht auf der Plattform aktiv sind und weil viele User das Umfeld gerade erst für sich entdecken, ist das Potential für den Followerzuwachs für TikToker Mitte 2020 vergleichsweise groß.

Ab wie vielen Jahren ist TikTok erlaubt? 

Das Mindestalter für die Nutzung der TikTok App liegt offiziell bei 13 Jahren.

Wie bekomme ich Follower auf TikTok?

Um mehr Follower zu bekommen, produziert man nicht einfach nur ein Video. Um Likes und mehr Follower abzustauben, kommt es auf die Qualität des Videos an. Kreativität spielt dabei eine wichtige Rolle, um die Videos für seine Follower interessant zu gestalten, beispielsweise mit der neusten Musik im Hintergrund oder mit außergewöhnlichen Effekten. Auch die von Nutzung von beliebten Hashtags ist dabei sehr entscheidend. Mithilfe von sogenannten Hashtag Challenges ist es möglich, die eigene Reichweite auf TikTok zu steigern. Es handelt sich bei denHashtag Challenges um Herausforderungen, an denen die TikToker sich beteiligen. Je kreativer die Videos beziehungsweise die Challenge gestaltet ist, desto mehr Reichweite kann aufgebaut werden. Mit der Suchfunktion hat man die verschiedensten Challenges im Überblick. Und um wirklich erfolgreich zu werden, sind tägliche Posts auf deinem Account nötig.

Kann man als TikToker Geld verdienen?

So ähnlich wie auf den anderen sozialen Netzwerken, können auch erfolgreiche TikToker Geld mit der Video App verdienen. Das passiert indem sie mit verschiedenen Unternehmen Koorperationen vereinbaren und ihre Produkte direkt oder indirekt in ihren Videos bewerben. Die Vereinbarungen mit den TikTokern ist vergleichbar mit dem Influencer Marketing.

Mit welchen Tools findet man TikToker?

Mithilfe von diversen Social Media Trackern kann man die erfolgreichsten und bekanntesten Creator sowie Brands finden, überwachen und analysieren. Social Media Tracker wie influData von OnlinePunks beschäftigen sich mit der Content-Suche auf Instagram und TikTok. Und analysieren die Aktivitäten sowie die Reichweite der einzelnen Creators. Mit dem Tool SocialTracker kann man auf fast allen soziale Medien wie Instagram, Twitter, Youtube oder Tiktok eine Analyse durchführen. Und TikRank und Pentos konzentrieren sich hauptsächlich auf Tiktok. Sie analysieren wie die anderen Tracker auch die einzelnen TikTok-Influencer-Profile, ihre Videos mit den meisten Views, die verwendeten Hashtags und ihre wöchentliche Performance sowie Reichweite. Beide Social Media Tracking Tools können kostenlos genutzt werden.

Was bedeutet „For you“ auf TikTok?

Bei „For you“ handelt es sich auf der App um die Startseite von TikTok. „For you“ ist eine Empfehlungsseite. die TikTok anhand deiner gesehenen Videos erstellt. Die Seite zeigt die Videos mit den meisten Views, Likes und Kommentaren. Wenn deine Videos auf der Seite vorgeschlagen werden, sind Likes oder neue Follwer garantiert. 

Wie schneidet man ein TikTok-Video?

Mit der TikTok App kann man auf jedem mobilen Endgeräten Videoszuschneiden. Folge dafür diese Tipps: 

  1. Öffne dazu die TikTok App.
  2. Tippe unten auf das Kreuz im weißen Kasten, um ein Video aufzunehmen oder aus der Galerie  hochzuladen.
  3. Um eine beliebige Hintergrundmusik auszuwählen, tippe oben im Bildschirm auf „Sounds“.
  4. Nun tippe auf den roten Button, um ein Video aufzunehmen, mit der gewählten Musik im Hintergrund.
  5. Wenn du mit deinem TikTok Video fertig bist, kannst du es zuschneiden. Tippe dafür auf das  „Zuschneiden“-Symbol rechts an der Seite.
  6. Bist du zufrieden? Dann tippe auf den roten Haken, dann auf den „Weiter“ Button und zum Schluss auf  „Veröffentlichen“.