Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google November 2023 Core Update ist endlich abgeschlossen

Google November 2023 Core Update ist endlich abgeschlossen

Niklas Lewanczik | 29.11.23

Nach fast vier Wochen ist das jüngste Core Update von Google komplett. Für den Dezember sind aber weitere große Updates angekündigt worden.

Mit dem Roll-out des November 2023 Core Updates schockte Google die SEO-Szene, denn es folgte unmittelbar auf das October 2023 Core Update – und schon im August hatte es ein Core Update gegeben. Dazu kamen diverse andere große Updates, etwa das September 2023 Helpful Content Update und das October 2023 Spam Update. Für viel Wirbel in den SERPs sorgte zudem das November 2023 Reviews Update, das parallel zum jüngsten Core Update ausgerollt wurde.

Jetzt ist das jüngste Core Update aus dem November abgeschlossen – nach knapp 26 Tagen.

In der Regel benötigen Core Updates eher rund zwei Wochen bis zum Abschluss des Roll-outs. Doch einige Updates brauchen weit länger. Ein Beispiel dafür liefern das Helpful Content und Link Spam Update aus dem Dezember 2022, die nach fast einem Monat erst im Januar 2023 abgeschlossen wurden. Für den Dezember dieses Jahres hat Google ebenfalls weitere Updates angekündigt – und die könnten die SEOs und Seitenbetreiber:innen über die Feiertage hinaus auf Trab halten.

SEOs und Website-Betreiber:innen müssen auf immer mehr von Googles Anpassungen eingehen

Der aktuelle Status des Updates – und jener älterer – geht aus dem Google Search Status Board hervor. Die Google Search Central kündigte im Frühjahr 2023 an, dass die Ranking Updates Page mit dem Bereich http://status.search.google.com/ vereint wird. Demnach zeigt Google dort aktuelle und historische Updates zurück bis ins Jahr 2020 einheitlich an. So sollen SEOs und Seitenbetreiber:innen noch mehr Übersicht über die Update-Entwicklungen behalten können. Einen ausführlichen Guide, der aufzeigt, was Webmaster im Vorwege von Core Updates beachten können, haben wir dir bereits zusammengestellt.


Mehr Informationen rund um Google Updates und dessen Auswirkungen sowie SEO-Potentiale allgemein kannst du in unserer Expert:innenfolge des Digital Bash Podcast mit Malte Landwehr, Head of SEO bei idealo, erhalten.


Die Frequenz der Updates macht der Branche zu schaffen. Doch diese muss sich auf Googles Anpassungen einstellen, die über die großen Algorithmus-Updates hinausgehen. So hat das Suchmaschinenunternehmen die SERPs in den vergangenen Monaten anderweitig deutlich verändert. So testet Google nicht nur ein für Shops hilfreiches Trending Seller Icon in den Snippets und die Integration von Ads zwischen organischen Listings (zusätzlich zu solchen über oder unter diesen), sondern verändert die Sucherfahrung etwa auch durch das Entfernen der eingerückten Suchergebnisse. Letzteres dürfte bei vielen Seitenbetreiber:innen zu viel Traffic-Verlust geführt haben. Darüber hinaus wird die generative KI Googles Suche nach und nach massiv verändern. Schon jetzt lässt Google User im Rahmen der Generative Search Experience direkt in der Search Bar KI-Bilder generieren – und revolutioniert damit die Bildersuche.


Für First-Person-Perspektiven:

Google liefert strukturierte Daten für Profilseiten und Diskussionsforen

Google-Suche Desktop
© Christian Wiediger – Unsplash

Kommentare aus der Community

Harry am 06.12.2023 um 20:39 Uhr

Hallo Leute.
Man muss tatsächlich immer mehr auf die Gepflogenheiten des Suchriesen eingehen beim SEO. Das erscheint einerseits sehr komplex, andererseits kann man die Bewegungen beim Ranking nach den komplettierten Updates oft nicht nachvollziehen.

Ich habe zuletzt 5 Seiten Platz 1-5 zu einem Keyword in Beobachtung gehabt: Der Content hatte sich jeweils über 3 Monate nicht verändert… kein bisschen, bei keine der 5 Seiten, bis heute nicht. Auch andere, relevante Parameter waren unverändert… Nach dem Contentful Help Update sind 2 der Seiten 3 Plätze nach hinten gerutscht. Wir erklärt man sich das? Was bitte hat das mit Contentbewertung zu tun?

Antworten
Karl am 29.11.2023 um 18:31 Uhr

verstehe die Aufruhr nicht. wenn man guten content macht muss man doch keine angst haben…

Antworten
Volker am 15.12.2023 um 22:23 Uhr

Hallo,
das ganze ist doch großer Unfug und Google diktiert was den Leuten gefälligst zu gefallen hat. Wir als Webseitenbetreiber bzw. Seo´ passen die Seiten seit Jahren immer so an das sie möglichst gut in Google Ranken, bis die nächste Änderung kommt welche wieder alles in Frage stellt und die Suchergebnisse ändert. Was bedeutet also guten Content machen ? Letztendlich entscheidet nicht mehr der Leser darüber sondern Google schreibt vor was guter Content ist, Punkt. Die Google suche wird immer unbrauchbarer wenn man sinnvolle und gute Ergebnisse sucht zudem wird die Suche mit Werbung gespammt, selbst dann wenn man kein Produkt oder Dienstleistung sucht. Leider sind Deutsche in der Beziehung Bauern, denn was der Bauer nicht kennt frisst er auch nicht, da Google in DE keine Konkurrenz fürchten muss wird sich das auch nicht ändern.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*