Marketing Strategie

Need for Speed, Instagram Business Profile und E-Commerce-Trends: Unsere Top-Themen der vergangenen Woche

[Recap der Woche] Schnelligkeit als Schlüssel in der digitalen Werbung | Die neuen Features der Instagram Business Profile | SEA, SEO und Social als Traffic-Lieferanten u.v.m.

© peshkov | fotolia.de

Beitrag verpasst? Keine Zeit gehabt, innerhalb der Woche auf OnlineMarketing.de nach aktuellen News, Tipps und Tricks aus der Welt des Online Marketing zu schauen? Kein Problem, denn in unserer wöchentlichen Top-5-Zusammenfassung haben wir fünf der interessantesten und lesenswertesten Beiträge der vergangenen Woche für euch in einer kurzen und knackigen Übersicht zusammengestellt. Viel Spaß und einen guten Start in die Woche!

1. Need for Speed: Warum Schnelligkeit so elementar für erfolgreiche digitale Werbung ist

© Flickr / TNS Sofres , CC BY 2.0

Schnelle Ladezeiten sind heutzutage von entscheidender Bedeutung. Falls Seiten zu lange zum Aufbau benötigen, verlieren sie den User. Das ist nicht nur im Falle potentieller Kunden ärgerlich, die dann bei der Konkurrenz landen. Publisher verzichten ebenso auf die Monetarisierung ihrer Websites, Werbungtreibende auf wertvolle Impressions. Daher müssen beide Seiten, Advertiser und Publisher, an einem Strang ziehen, um die Nutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Welche Rolle der verwendeten Technologie dabei zukommt und welche Stellschrauben sich hier ergeben, erfahrt ihr in unserem erfolgreichsten Artikel der Woche.

2. Instagram Business Profile: Alle neuen Features für Werbetreibende im Detail

© Instagram

Instagram arbeitet mit den Business Profilen an seinem Angebot für Werbungtreibende auf der Plattform. Statt wie bisher auf reguläre Userprofile zurückzugreifen, können Unternehmen diese nun einfach in Business Profile umwandeln. Dies ermöglicht interessante Einblicke in die eigene Zielgruppe sowie die Performance der Postings und hält weitere Möglichkeiten für das Marketing bereit. Wir stellten euch in diesem Artikel die Neuerungen vor, wofür es dieses Mal die Silbermedaille gab.

3. Trends im deutschen E-Commerce: SEA, SEO und Social als Traffic-Lieferanten

© Flickr / Polycart , CC BY 2.0

Platz drei: Der Besucherstrom, der auf Online-Shops landet, speist sich aus unterschiedlichen Quellen, die sich mit der Zeit verändern. Eine Studie beleuchtet nun, welche Kanäle sich für Händler in dieser Hinsicht zurzeit besonders lohnen und stellt SEA, SEO sowie Social Media als Traffic-Lieferanten gegenüber. Dabei zeigt sich, dass SEA zunehmend weniger User im E-Commerce auf die Websites leitet, während die Bemühungen der Shops in Social steigen und SEO konstant bleibt.

4. How-To: Dynamic Remarketing mit Google AdWords einfach und sinnvoll einsetzen

© Rawpixel.com | fotolia.de

Googles Dynamic Remarketing ist eine effektive und einfache Option für Marketer, die dir viel Arbeit abnimmt und gute Ergebnisse erzielt. Wir haben für euch zusammengefasst, was Dynamic Remarketing ist, was du dafür benötigst, wie du es einrichtest und wie es am besten funktioniert. Die umfassende Anleitung schaffte es diese Woche auf den vierten Platz.

5. 2 Wochen nach dem Rollout: Sind Instagram Stories tatsächlich eine Bedrohung für Snapchat?

Eigene Zusammenstellung, Hintergrundbild © Flickr / Andrew Malone , CC BY 2.0

Das Instagram-Update, das eines der erfolgreichsten Formate von Snapchat auf die Bilderplattform brachte, sorgte für Unruhe in der Branche. Wie clever war der Schachzug von der Facebook-Tochter? Sind die User wirklich abgewandert und nutzen die Stories-Funktion nun auf Instagram? Eine Analyse hat sich der Ergründung dieser Fragen angenommen und wartet mit interessanten Ergebnissen auf – unser Platz fünf der erfolgreichsten Artikel der Woche.

Weitere spannende Artikel:

Mitarbeiter gesucht oder auf der Suche nach einem neuen Job?

Online Marketing Jobs

Zu finden sind wir auch hier:

@OnlineMarktn_deOnlineMarketing.de bei FacebookOnlineMarketing.de bei Google+OnlineMarketing.de bei PinterestRSS Feed abonnierenYouTube-Kanal abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.