Social Media Marketing

Instagram Business Profile: Alle neuen Features für Werbetreibende im Detail

Instagram führt Business Profile ein und erweitert damit die Möglichkeiten für Werbetreibende auf der Plattform.

Die neuen Funktionen für Business Profile im Überblick.

Instagram führt jetzt Business Profile ein und erweitert so die Möglichkeiten für Werbetreibende. Die neue Analytics-Funktion liefert umfangreiche Informationen über deine Beiträge sowie die Zielgruppe und mit Promotions können nun direkt von der Plattform aus Kampagnen geschaltet werden. Wir zeigen, was sich alles ändert.

Performance analysieren und Profil kenntlich machen

Konnten Brands bislang nur über normale Userprofile verfügen, haben sie jetzt die Möglichkeit, diese auf Business Profile umzustellen und erlangen damit detaillierte Einblicke in die Performance ihrer Posts. Darüber hinaus erlaubt die Umstellung auf ein Business Profil Unternehmen nun die Kenntlichmachung ihres Profiles als geschäftlich und das Hinzufügen eines Kontakt-Buttons.

Kontaktierunsmöglichkeiten bei den neuen Business-Profilen.

Kontaktierunsmöglichkeiten bei den neuen Business Profilen.

Kontaktinformationen

Unternehmen können ihrem Profil einen Kontakt-Button hinzufügen, damit Kunden direkt auf der Plattform mit ihnen in Kontakt treten können. Mit einem Klick auf den Button kann der User dann zwischen einem Anruf, SMS, einer E-Mail oder einer Wegbeschreibung zum POS wählen, sollte ein solcher vorhanden sein. Wie die Kontaktaufnahme vonstatten geht, entscheidet das Unternehmen.

Weiterhin können Geschäftstreibende nun auch eine Adresse hinterlegen, um leichter gefunden zu werden. Auch die Branche lässt nun eintragen, so dass Brands von der Community einfach identifiziert werden können.

Analytics

Mithilfe der neuen Analytics, die sich nun in Form eines Balkendiagramms oben zwischen dem Usernamen und den Einstellungen befinden und mit einem Klick öffnen lassen, erfahren Werbetreibende, wie ihre Beiträge performen und wie sich die Zielgruppe zusammensetzt.

Statistiken-Instagram-Business-Profil

Detaillierte Statistiken im Business Profil.

Nach der Umstellung auf das Business Profil erhalten Marketer tiefe Einblicke in die Beitrags-Statistiken. Diese umfassen neben der Reichweite und Impressions auch einen Überblick zu den beliebtesten Posts, so dass der Content genau auf die Zielgruppe zugeschnitten werden kann. Die Beiträge lassen sich nach Impressions, Reichweite, Interaktionen, Kommentare, Likes und Videoaufrufe sortieren.

Auch zu den Followern gibt es nun mehr Details: Anhand eines Diagramms lassen sich die Zeiten ablesen, wann die User online sind, so dass auch die Postingzeiten sich optimieren lassen und auf Apps von Drittanbietern verzichtet werden kann.

Promotions

Instagram-Business-Account-Promotions

Beiträge mit den Promotions hervorheben.

Über die Promotions lassen sich Beiträge nun auch auf dem Instagram-Profil hervorheben, die bereits geteilt wurden. Dafür musst du den Beitrag auswählen und auf Hervorheben tippen. Nun kannst du ein Ziel wählen und einen CTA hinzufügen, mit dem du User auf deine Website leitest oder eine Telefonnummer angibst. Auch das Budget und der Zeitraum, in dem die Anzeige geschaltet werden soll, kannst du unter Promotions angeben. Darüber hinaus lässt sich die Zielgruppe definieren und ein eigenes Targeting anwenden.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.