Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Twitter im Testmodus: Neue Emojis, Erweiterung des Super Follow und mehr Spaces Features

Twitter im Testmodus: Neue Emojis, Erweiterung des Super Follow und mehr Spaces Features

Nadine von Piechowski | 01.11.21

Twitter experimentiert wieder fleißig mit neuen Funktionen und Emojis. Welche das sind, erfährst du im Artikel.

Der Kurznachrichtendienst ist 2021 in Testlaune. Nachdem zahlreiche Spaces-Funktionen getestet und gelauncht wurden, experimentiert Twitter auch immer wieder mit neuen Abo-Features und jüngst sogar mit der Einbindung von NFTs in das User-Profil. Nun scheint die Plattform in eine neue Experimentierphase zu gehen. Gleich vier Features werden entweder getestet oder wurden schon für ausgewählte Nutzer:innengruppen gelauncht.

1. Twitter arbeitet an einem neuen Design für Reaction Emojis

Bei Twitter gibt es schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit, mit Emojis auf DMs zu reagieren. Jetzt entdeckte der Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi, dass der Kurznachrichtendienst an einem neuen Design für die Bildchen arbeitet. In einem Tweet zeigt Paluzzi, wie diese aussehen könnten:


Das neue Design der Emojis scheint in dem Twitter Post deutlich plastischer als die bisherigen Reaction-Optionen zu sein. Wann und ob das neue Design gelauncht wird, ist noch nicht bekannt.

2. Audio: Spaces können jetzt aufgenommen werden

Wer sich auf Twitter weniger für Emojis und mehr für hörbaren Content interessiert, den dürfte dieses neue Feature freuen. Denn die Kurznachrichtenplattform macht es nun für alle Spaces Hosts möglich, ihre Sessions aufzunehmen und im Nachhinein zu posten. In einem Tweet zeigt Twitter, wie das neue Recording Feature funktioniert:


Die Aufnahmeoption ist für ab sofort Android und iOS verfügbar.

3. Mehr User-Kontrolle: Twitter testet „Leave this Conversation“

Dass Social-Media-Plattformen nicht immer einen positiven Effekt auf die psychische Gesundheit haben, zeigten zuletzt interne Studien der Twitter-Konkurrenz Facebook. Damit User mehr Möglichkeiten haben, sich von zu toxischen oder belastenden Diskussionen zu distanzieren, testet Twitter nun das „Leave This Conversation“ Feature.


Wählen die User dieses Feature aus und verlassen die Unterhaltung dadurch, bekommen sie keinerlei Benachrichtigungen oder zusammenhängende Tweets angezeigt. Auch wird die Verlinkung zum eigenen Profil, die bei etwaigen Kommentaren standardmäßig eingestellt ist, entfernt. Wann das Feature ausgerollt wird, ist noch unklar.

4. Super Follow Feature für iOS gelauncht

Neben dem Design für Emojis, neuen Spaces Features und mehr Kontrolle für User widmet Twitter sich auch der Erweiterung von monetären Funktionen. Das heißt, Twitter rollt nun das Super Follow Feature für iOS-Nutzer:innen aus. Android soll bald folgen. Mit dem Super Follow Feature können User einem Creator ihrer Wahl folgen und erhalten Extra-Content. Im Gegenzug zahlen die Nutzer:innen einen festgelegten monatlichen Betrag.


Twitter stellte die Option bereits Anfang des Jahres vor. Auch launchte der Kurznachrichtendienst das Super Follow Feature bereits für iOS in Kanada. Nun ist es für alle Nutzer:innen verfügbar.

Emojis, Spaces und Abos: Was plant Twitter als nächstes?

Der Kurznachrichtendienst versucht augenscheinlich, seinen Platz in der Social-Media-Landschaft neu zu definieren und somit zu festigen. Und das ist seit dem kometenhaften Aufstieg von TikTok auch bitter nötig. Während Facebook, Instagram und YouTube den Fokus auf Video-Content verschieben, um mitzuhalten, stellt Twitter sich breiter auf. Ob sich diese Methode am Ende auszahlt, bleibt abzuwarten.

Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

E-Book jetzt herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*