Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Link im LinkedIn-Profil: Mehr Traffic dank neuer Features

Link im LinkedIn-Profil: Mehr Traffic dank neuer Features

Caroline Immer | 26.04.22

Gute Nachrichten für Creator: Ab sofort können LinkedIn User an prominenter Stelle einen Link in ihrem Profil platzieren und somit ihren Traffic steigern.

Spätestens seit dem Launch des Creator Mode und damit einhergehenden neuen Features wie etwa die Option, einen Newsletter zu verfassen, ist LinkedIn auch für ambitionierte Creator interessant. Nun hat die Plattform eine ganze Reihe neuer Funktionen gelauncht, die Creatorn das Leben einfacher machen – und im Idealfall zu mehr Traffic verhelfen.

Die wohl interessanteste Neuerung ist die Möglichkeit, einen Link im Profil zu präsentieren. Dieser kann je nach Belieben zum Beispiel auf die eigene Website oder den Newsletter verweisen. Social-Media-Experte Matt Navarra teilte Screenshots des neuen Features auf Twitter.


Prominente Platzierung unter dem Username

Besonders erfreulich ist die auffällige Platzierung des Links. Dieser wird direkt unter dem Username und der Profilbeschreibung angezeigt und ist somit für alle Besucher:innen des Profils direkt sichtbar. Dies könnte im Idealfall zu deutlich mehr Traffic führen. Ebenfalls hilfreich ist die Möglichkeit, neben dem Link auch einen personalisierten Linktext hinzuzufügen. Durch eine eindrucksvolle Formulierung können somit auch hierdurch mehr Klicks generiert werden.

Während das Feature in den USA bereits ausgerollt zu sein scheint, müssen sich die User in Deutschland gegebenenfalls noch etwas gedulden. Eine öffentliche Ankündigung der Funktion vonseiten LinkedIns blieb bislang aus.

Analytics für Gruppenbeiträge und Schnittoptionen für Videos

Die Möglichkeit, das Profil mit einem Link zu versehen, ist nicht die einzige Neuerung, die LinkedIn für seine Nutzer:innen in petto hat. Ein weiterer von Matt Navarra geteilter Screenshot zeigt auf, dass die Business-Plattform unter anderem eine Schnittoption für Videos in der App entwickelt hat.


Während Schnittoptionen für Videos in anderen Social Apps schon längst Standard sind, dürfte es User freuen, dass nun auch LinkedIn eine solche Möglichkeit anbietet. Weitere Features, die die Videoveröffentlichung in der App vereinfachen sollen, werden laut LinkedIn in den kommenden Monaten ausgerollt.

Ein weiteres Update betrifft Beiträge in Gruppen. Für diese sollen künftig – ähnlich wie für reguläre Beiträge – Analytics verfügbar sein. Nutzer:innen können ihre KPIs durch einen Klick auf „Analytics ansehen“ unter dem Post einsehen. Bereits seit einigen Wochen bekannt ist die Möglichkeit, den Newsletter im „Empfohlen“-Abschnitt des Profils zu präsentieren. Diese Neuerung verkündete LinkedIn im Zuge eines breiten Updates für Creator.

Personalisierung im Web – Personalisierte Inhalte und Produktempfehlungen für optimale Benutzererlebnisse

Du möchtest die User Journey komfortabler gestalten und somit die Zufriedenheit deiner Kund:innen steigern? Dann darfst du dir die Insights aus diesem Whitepaper nicht entgehen lassen!

Jetzt kostenlos downloaden

Kommentare aus der Community

Sven am 26.04.2022 um 13:01 Uhr

Cool. Danke für den Tipp!

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*