PageRank

Der PageRank ist ein Algorithmus, der die Qualität einer Webseite aufgrund ihrer Linkstruktur bewertet. Der Algorithmus wurde von den Google Gründern entwickelt und in Googles Suchmaschine verwendet.
Der PageRank einer Webseite ergibt sich aus den Links, die von anderen Webseiten auf sie verweisen, welche auch Backlinks genannt werden.
Für den am Ende entstehenden PageRank spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Einerseits ist die Anzahl an eingehenden Links relevant und andererseits die Qualität der Webseite, von der aus verlinkt wurde.
Weiterhin gilt der Einfluss der verlinkenden Seite als größer, wenn auf Ihr wenig andere Verlinkungen zu anderen Seiten sind. Einen Ebenfalls positiven Einfluss auf den PageRank, hat ein klarer Themenbezug von der verlinkenden Seite zu der verlinkten Seite.
Eine Webseite kann dabei einen PageRank zwischen 0 und 10 einnehmen, wobei 0 den schlechtesten und 10 den Besten Wert darstellt.

PageRank Pyramide

PageRank Pyramide Rang 0 bis 10

Bedeutung des PageRank Algorithmus:

Die Bedeutung des PageRank ist mittlerweile stark gesunken. Er wurde von Google seit Dezember 2013 nicht mehr aktualisiert und sogar die Toolbar zum PageRank wurde im Jahr 2016 endgültig abgeschafft. Diese Entwicklung ist wahrscheinlich auch durch das damalige Nutzerverhalten zu begründen. Bei dem Versuch eine gute Platzierung zu erhalten, wurde der PageRank von den Nutzern ausgenutzt, indem Links von hoch gerankten Webseiten gekauft wurden und sogar Linkhandel betrieben wurde. Durch diese Entwicklung nahm die Aussagekraft des PageRank bezüglich der Qualität einer Webseite und dessen Inhalten deutlich ab.
Abschließend ist aber festzuhalten, dass zwar das entsprechende Tool zur Einsicht abgeschafft wurde und die Bedeutung des PageRanks abgenommen hat, dieser aber wahrscheinlich weiterhin von Google im Hintergrund verwendet wird. Heute aktuelle Tools zur Beurteilung von Webseiten sind unter anderem Sistrix, Alexa und Searchmetrics.