Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram Reels: Neue Audio-Funktionen können helfen, viral zu gehen
© Claudio Schwarz - Unsplash

Instagram Reels: Neue Audio-Funktionen können helfen, viral zu gehen

Aniko Milz | 09.10.20

Neu eingeführte Audio Features könnten einen Push für Instagram Reels bedeuten. Viele kritisierten bisher, dass Creator in der Erstellung von Videos hier eingeschränkter sind als bei der Konkurrenz TikTok.

Die Kurzvideos in Instagram Reels, die in der App zurechtgeschnitten und bearbeitet werden können, werden meist mit Musik hinterlegt. Für die User des Features kommt nun eine gute Nachricht: Instagram updated die Audio Features von Reels und stellt drei neue Funktionen vor, so berichtet Social Media Today. Mit Audio Browser, Save Audio und Share Audio Pages versucht Instagram, die Popularität von Reels weiter voranzutreiben.

Audios suchen, abspeichern und versenden

Mit diesen neuen Audio Features nimmt Instagram sich ein Vorbild an der Kurzvideo-App TikTok. Ein Großteil des Erfolgs von viralen TikToks liegt darin, dass sie Songs nutzen, die derzeit trenden. Mit einem Klick auf den jeweiligen Song gelangen User zu anderen TikToks, die den Song beinhalten. Die User greifen den jeweiligen Song in ihren Kurzvideos auf und machen ihn noch bekannter. Ähnlich soll auch Instagrams Audio Browser funktionieren. Hier können User nach Sounds und Musik suchen, ebenso nach den Reels, in denen sie genutzt werden.

Share Audio Pages erlaubt es Usern, mehrere Reels via DM versenden, die alle einen bestimmten Sound beinhalten. Mit der startenden Verbindung von Instagram Direct und dem Facebook Messenger wäre es denkbar, dass Trends sich so schneller verbreiten.

Außerdem sind Reels User nicht mehr allein auf die Audio-Bibliothek angewiesen. Ab sofort lassen sich Sound-Aufnahmen in der App speichern. Für ihr nächstes Reel können User dann auf diese zugreifen. Denn während populäre Songs viele TikToks ausmachen, sind Soundaufnahmen ein zweiter Trend der Plattform. Creator wie Sarah Cooper nutzen zum Beispiel Sprachaufnahmen und schauspielern zu diesen.

@whatchugotforme

How to mask

♬ original sound – Sarah Cooper

Überholt Reels mit den neuen Features TikTok?

Seit dem Launch des Reels Features stand Instagram nicht still. Beinahe im Wochentakt wurden Tests eingeführt und Neuerungen umgesetzt. Zunächst wurde der Editor angepasst, anschließend wurde die mögliche Länge der Videos auf 30 Sekunden erhöht. Um das Feature weiter zu pushen, testet Instagram derzeit mehrere Möglichkeiten, einen Shortcut in das Menü der App einzubauen. Vor allem die Creator, die eventuell aufgrund der unsicheren Zukunft von TikTok in den USA nach einer Alternative suchen, möchte Reels abholen und kündigte vor Kurzem an, auch Reels „shoppable“ zu machen. Damit ist Reels TikTok auf den Fersen. Die Kritik an Instagrams TikTok-Klon betraf bisher oft die fehlenden Features und Funktionalitäten. Es scheint, als würde Instagram stark daran arbeiten, dieser Kritik den Boden zu entziehen.



So lösen Sie Ihre Content-Krise
So lösen Sie Ihre Content-Krise – Ein Praxisleitfaden


Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*