Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Reels Redesign: Neue Funktionen im Instagram Feature
© Luke van Zyl - Unsplash

Reels Redesign: Neue Funktionen im Instagram Feature

Aniko Milz | 25.08.20

Instagram arbeitet weiter an der Reels-Funktion und testet Neuerungen an dem Editor. Damit könnte das Feature nutzerfreundlicher werden.

Das neue Reels-Feature auf Instagram ist in aller Munde. Kein Wunder: Instagram pusht dieses derzeit sehr stark. Besucht man als User den Explore Screen der App, kann man die kurzen Videos kaum übersehen. Mit Reels hat Instagram eine direkte Konkurrenz für das derzeit sehr erfolgreiche TikTok geschaffen. Doch noch kann der TikTok-Klon nicht ganz mithalten. Es fehlt an Funktionen für beispielsweise die Special Effects, mit denen TikTok die User begeistert. Twitter User Alessandro Paluzzi entdeckte nun einen Test bei Reels, der darauf hindeuten könnte, dass bald noch mehr Funktionen kommen, die die Anwendung nutzerfreundlicher gestalten.

In Instagram Reels nehmen User nach und nach kurze Video Clips auf oder fügen diese aus ihrer Mediathek hinzu. Die Videos können geschnitten und mit Musik hinterlegt werden. Der Editor war bisher sehr simpel und für viele nicht besonders intuitiv zu bedienen gewesen. Das könnte sich ändern, wie der Screenshot von Alessandro Paluzzi zeigt. Auf diesem ist unter dem Aufnahme-Button die Anzahl der bereits aufgenommenen oder hinzugefügten Videos zu sehen. Zuvor war diese nur an dem roten Balken, der über den Videos läuft, ablesbar gewesen. Laut dem Tweet gelangt man über einen Klick auf die Anzahl der Clips auf einen kleinen Extra-Editor, der anscheinend bereits in Brasilien getestet wurde. Außerdem wurde der Next Button vergrößert, mit dem das vollständige Video angeguckt und schließlich geteilt werden kann.

So sieht Reels derzeit aus, Screenshot Instagram.

Während die Zukunft von Konkurrent TikTok ungewiss ist, treibt Instagram das neue Feature stark voran. Sollte TikTok in den USA verboten werden, könnten so die Creator aufgefangen werden, die hauptsächlich auf TikTok unterwegs sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*