Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram Shopping kommt in Reels und IGTV
© Instagram

Instagram Shopping kommt in Reels und IGTV

Aniko Milz | 06.10.20

Shopping kommt zu IGTV und Instagram Reels. Das bedeutet neue Monetarisierungsoptionen für Creator und einen Vorteil der Konkurrenz gegenüber.

Das Kurzvideoformat Reels wurde von Instagram vor einigen Monaten als TikTok-Klon eingeführt. Seitdem hat die soziale Plattform alles dafür getan, das neue Feature beliebt zu machen. Mit einer nun angekündigten Monetarisierungsoption dürften Reels besonders für Creator interessanter werden. Während der Roll-out für Shopping in Reels erst später im Jahr angekündigt ist, soll Shopping in IGTV ab sofort weltweit ausgerollt werden, so berichtet unter anderem The Verge.

Social Commerce als Zukunft der Plattform

Facebook kündigte zu Beginn des Jahres an, den Social Commerce auf seinen Plattformen weiter voranzutreiben. In Vorbereitung darauf wurden 2018 Shopping Tags in Stories eingeführt. Letztes Jahr folgte der In-App Checkout. Nun wurde in diesem Jahr der Shop-Bereich auf Instagram neu designed und Facebook Pay als Bezahlmethode ergänzt. Auch der Shopping Tab soll in der App prominenter platziert werden. Da ist es kein Wunder, dass ein so junges Feature wie Reels so kurz nach dem Launch mit Shopping-Möglichkeiten ausgestattet werden soll.

Doch zunächst ist es nur möglich, Produkte über Stories, Live Videos und IGTV zu erwerben. Dabei werden die User entweder auf die jeweilige Website des Sellers weitergeleitet oder können direkt in der App bezahlen. Bis Ende des Jahres soll die Option auch für Reels freigeschaltet werden. In 2020 möchte Instagram für die In-App Payments noch keine Gebühren erheben, danach könnte sich dies aber zu einem bedeutenden Einnahmekanal für die Plattform entwickeln.

Mit Shopping der Konkurrenz voraus

Mit der Einbindung von Shopping Features in Reels wäre Instagram der direkten Konkurrenz TikTok einen Schritt voraus. Die Kurzvideo-App hat bisher nur angefangen sich mit dem Thema Social Commerce zu beschäftigen und zum Beispiel mit Levi’s eine Kampagne gestartet. Seit Kurzem ist es außerdem möglich, eigene Merchandise-Artikel im Profil zu verlinken. Hier bietet Instagram für Brands und Creator eine ausgereiftere Plattform, um das eigene Unternehmen voranzutreiben und mehr Umsatz zu generieren.



7 Tipps - So bringen Produktbeschreibungen mehr Umsatz
7 Tipps, wie du mit besseren Produktbeschreibungen einen höheren Umsatz erzielst! Worauf es ankommt, erfährst du im kostenlosen Whitepaper.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*