Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram: Reels können ab sofort 30 Sekunden lang sein
© Instagram

Instagram: Reels können ab sofort 30 Sekunden lang sein

Aniko Milz | 24.09.20

Instagram ergänzt das neue Reels Feature um mehrere Optionen. User können unter anderem längere Videos aufnehmen.

Seit drei Monaten gibt es das Kurzvideo-Feature Reels in Deutschland, seit einem Monat ist es global ausgerollt. Als Instagram User kommt man derzeit kaum an den Videos vorbei, doch so beliebt wie Konkurrent TikTok sind sie noch nicht. Vielen Usern fehlen Bearbeitungsfunktionen und Effekte, die TikTok bietet. Um die Attraktivität des Features für Creator zu verbessern, feilt Instagram nun an mehreren Einzelheiten und verlängert zum Beispiel die erlaubte Dauer eines Reels.

© Instagram

Längere Reels und mehr Bearbeitungs-Tools

Bisher durften User Reels kreieren, die bis zu 15 Sekunden lang waren, danach war Schluss. Instagram gibt nun an, dass aufgrund von User Feedback entschieden wurde, die Länge der Videos auf 30 Sekunden zu erhöhen. Zudem kann der Timer nun auf zehn Sekunden gestellt werden, was längere Aufnahmen ermöglicht. Die einzelnen Clips eines Reels können nun beliebig bearbeitet und gekürzt werden.

Wir arbeiten weiterhin daran, Reels auf der Grundlage des Feedbacks der Nutzer zu verbessern. Die Neuerungen machen es leichter, Videos zu erstellen und zu bearbeiten. Auch wenn es Reels noch nicht lange gibt, sehen wir schon viele unterhaltsame, kreative Inhalte,

erklärt Tessa Lyons-Laing, Product Director, Instagram Reels. Es scheint ungewöhnlich, schon so kurz nach dem Launch so starke Veränderungen vorzunehmen. Doch andererseits zeigt es, dass Instagram lernfähig ist und auf das Feedback hört, das User geben. Ob die neuen Funktionen helfen werden, Reels beliebter zu machen, bleibt abzuwarten. Mit der ungewissen Zukunft von TikTok in den USA ist es jedoch nur klug zu versuchen, weitere Creator von der eigenen Plattform zu überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*