Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google mit neuen Problemen in Suche und Search Console

Google mit neuen Problemen in Suche und Search Console

Niklas Lewanczik | 17.12.21

Das Suchmaschinenunternehmen bestätigte Probleme mit dem Serving System für die Suche und dem Zugriff auf die Search Console, welche einige User nicht nutzen konnten. Eines der Probleme konnte inzwischen gelöst werden.

„We’re aware of an issue …“, solch einen Satzanfang hat Google kürzlich gleich zweimal innerhalb weniger Stunden via Twitter gebrauchen müssen. Denn beim Suchmaschinenunternehmen trat zunächst ein Problem mit der Seitenausspielung und Indexierung im Search-Kontext auf. Während dieses inzwischen gelöst werden konnte, gibt es weiterhin Probleme mit dem der Search Console. Verschiedene User können nicht auf das Tool zugreifen.

Nach Redirect Errors: Kleine Probleme bei Google halten an

Erst vor wenigen Tagen waren bei Google im Rahmen der Indexierung von Seiten für die Suche ungewöhnlich viele Redirect Errors aufgetreten. Dann bestätigte das Unternehmen, dass diese nicht die Folge von Problemen der einzelnen Websites, sondern auf ein internes Problem bei Google zurückzuführen waren.

Ein weiteres Problem bei der Seitenindexierung trat kurz darauf auf. Auch SEO-Experte Barry Schwartz wies via Twitter darauf hin. Er erkannte, dass Seiten großer Publisher wie The Verge, The New York Times oder das Wall Street Journal zeitweise nicht bei Google indexiert waren:

Tatsächlich war erneut ein Fehler beim Suchmaschinenunternehmen aufgetreten. Dieser betraf das Serving System für den Suchbereich. Er soll aber nur wenige Seiten betroffen haben. Google gab aber rund drei Stunden, nachdem bei Twitter das Problem offiziell bekanntgegeben worden war, an, dass es gelöst werden konnte:

Weiterhin arbeitet Google (Stand 17.12.2021, 9:19 Uhr) an dem Problem, das in der Search Console aufgetreten ist. Diverse User hatten angegeben, das für die SEO vieler zentrale Tool überhaupt nicht nutzen zu können. Nun bemüht sich Google darum, auch dieses Problem zu beheben:

Mehr Updates und mehr kleine Probleme bei der Suchmaschine

Die Häufung der kleinen Probleme im Search-Kontext dürfte einige SEOs und User beunruhigen oder gar stören. Allerdings darf nicht außer Acht gelassen werden, dass die Suchmaschine mehrere Milliarden Suchanfragen pro Tag verarbeitet.

Zudem hatte das Unternehmen vor Kurzem angekündigt, dass es zu mehr – auch großen – Updates kommen wird. So gab es im November 2021 ein Spam sowie ein Core Update, ehe Google Anfang Dezember ein Product Reviews Update ausrollte. Auch diese umfassenden Anpassungen könnten kleinere Probleme im Search-Kontext mit sich bringen. Die meisten der internen Probleme sollen aber das Ranking der Websites nicht negativ beeinflussen. Dennoch werden SEOs auf eine möglichst schnelle Behebung hoffen.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*