Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Zwischen UGC, Hashtag Challenge und Ad: TikTok startet Branded Mission für Kooperation von Marken und Creatorn

Zwischen UGC, Hashtag Challenge und Ad: TikTok startet Branded Mission für Kooperation von Marken und Creatorn

Niklas Lewanczik | 24.05.22

Damit Brands auf TikTok authentische Markeninhalte für ihre Kampagnen generieren können, erhalten sie durch das Tool Branded Mission nun unmittelbare Unterstützung. Dieses erlaubt, aus den diversen Videos, die Creator für eine gebrandete Kampagne erstellen, die passenden auszuwählen – während die Creator mitverdienen können.

„Don’t Make Ads. Make TikToks“ – das ist der Claim der Entertainment-Plattform, wenn es um Marketing in der App geht. Deshalb setzen Marken auf der Plattform bewusst auf Inhalte von Creatorn, im Rahmen von Branded Hashtag Challenges, Influencer-Kampagnen oder der Übernahme von Trends populärer TikToker. Damit Brands künftig noch einfacher auf die kreative Kraft der TikTok Communities zugreifen können, führt das Unternehmen die neuartige Werbelösung Branded Mission ein. Mithilfe dieser Option können die Brands authentische Markeninhalte zu ihrer Kampagne von TikTok Creatorn sammeln, dann die Videos mit hoher Performance in Anzeigen umwandeln und schließlich die Markenaffinität durch Abrufe erhöhen.

Marken entdecken und nutzen Creator, Creator verdienen mit

TikTok verzeichnet global weit mehr als eine Milliarde monatlich aktive User und ist längst zu einem enorm wichtigen Werbekanal für sämtliche Branchen avanciert. Daher führte die App in den vergangenen Monaten auch immer neuer Werbeoptionen ein. Zum Beispiel interaktive Add-Ons für In-Feed-Anzeigen oder das Programm TikTok Pulse. Letzteres erlaubt Advertisern, in segmentierbaren Umfeldern und in der Nähe populärer Clips zu werben, während die Creator, in deren Content-Umfeld geworben wird, ähnlich wie bei YouTube an den Werbeeinnahmen mitverdienen können.

Mit Branded Mission kommt nun eine ganz neuartige Werbeoption dazu. Sie erinnert an das Prinzip von Branded Hashtag Challenges. Doch bei Branded Mission können die Marken eine Kampagne erstellen, zu der sie Creator der Plattform aktiv einladen. Sie erstellen ein Briefing, das an die ausgewählten Creator, die an der Branded Mission teilnehmen können, weitergegeben wird. Dabei sollten Brands darauf achten, auf Creator zu setzen, die zu ihrer Marke passen und die Marken-Story authentisch erzählen können – gemäß dem Werbeprinzip auf TikTok.

In der Folge können die Creator aus verschiedenen Branded Missions, die ihnen potentiell vorgeschlagen werden, auswählen. Wenn sie eine Mission inspiriert, können sie sich mit ihrem eigenen kreativen Beitrag dazu beteiligen. Der Clou: Die Marken haben die Möglichkeit, aus allen zur Branded Mission erstellten Inhalten die für ihre Botschaft passendsten (oder potentiell reichweitenstärksten) Videos auszuwählen und durch bezahlte Anzeigen zu pushen. Und die Creator, deren Videos von einer Marke als Werbung ausgewählt werden, verdienen mit. Sie erhalten nicht nur mehr Traffic, sondern profitieren auch von TikToks Programm zur Beteiligung an den Werbeeinnahmen. Auf jeder Branded Mission-Seite sehen die Creator die potentiellen Verdienstmöglichkeiten, bevor sie sich für eine Teilnahme entscheiden.

Mehr TikTok Creator für Markeninhalte nutzen

Während Marken auf TikTok häufig nach dem richtigen Ansatz für die native Integration von Werbung suchen, erwarten Creator mehr Monetarisierungsoptionen von der Plattform. Mit der neuen Lösung sollen diese Anforderungen bedient und die beiden Communities zusammengebracht werden. TikTok erklärt:

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Wegen, um Creator*innen zu unterstützen und einen Mehrwert für sie zu schaffen. Marken sollen messbare Kampagnen auf TikTok launchen können und wir helfen ihnen dabei, die TikTok Community mit authentischen und relevanten Inhalten zu erreichen.

Marken können über Branded Mission – aber auch ganz allgemein – vom breiten Spektrum der Themen und Account-Ausrichtungen, die die Creator-Ökonomie auf TikTok bietet, profitieren. TikTok möchte so einerseits die Marken zu mehr Inhalten ermutigen, die dem Naturell der Plattform entsprechen. Andererseits sollen mehr Creator in das Ökosystem der Markeninhalte eingebunden werden. So können bekannte und etablierte Influencer, aber auch talentierte Newcomer ihre Inhalte dem Markenpublikum präsentieren und damit Geld verdienen. Creator, die mindestens 18 Jahre alt sind und mehr als 1.000 Follower haben, können an einer Branded Mission teilnehmen.

TikTok gibt an, dass sich die Lösung Branded Mission derzeit im Betatest befindet. Sie ist momentan für Marken und Vermarkter:innen in mehr als einem Dutzend Märkten weltweit verfügbar – im DACH-Raum allerdings noch nicht. Branded Mission soll dann ab Ende 2022 in weiteren Märkten verfügbar sein.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: