Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Neu bei Twitter: Podcasts und mehr Profile Spotlights

Neu bei Twitter: Podcasts und mehr Profile Spotlights

Caroline Immer | 13.09.22

Der Spaces Tab auf Twitter wird zum Audio Tab und beinhaltet bald auch Podcasts. Darüber hinaus können sich Unternehmen auf mehr verfügbare Profile Spotlights freuen.

Schon seit mehreren Monaten arbeitet Twitter an der Möglichkeit, Podcasts auf der Plattform nicht nur zu promoten, sondern auch zu veröffentlichen. Zuvor noch als eigener Podcast Tab geplant, ist die Integration der Shows nun für den neuen Audio Tab angedacht. Ein weiteres Update betrifft die kürzlich gelaunchten Profile Spotlights.

UPDATE

Twitter hat auf der eigenen Plattform angekündigt, dass die ersten User der Bezahlversion Twitter Blue im Bereich Labs auf den neuen Spaces Tab samt Podcast-Funktion zugreifen können. Der Bereich Twitter Blue Labs erlaubt Mitliedern den früheren Zugriff auf neue Funktionen der App, wie zum Beispiel das Nutzen von NFTs als Profilbilder. Zunächst steht dieses Feature nur iOS-Nutzer:innen zur Verfügung. Für Android soll die Option ebenfalls zeitnah ausgerollt werden.

Dieser Beitrag erschien erstmals am 22. August 2022.


Audio Tab für Spaces und Podcasts

Im vergangenen Jahr launchte Twitter das Clubhouse-Konkurrenz-Feature Spaces und widmete der Audiofunktion einen eigenen Tab. Dieser wird nun umbenannt – der neue Audio Tab soll neben Spaces auch Podcasts sowie Stations beinhalten, wie ein Screenshot des Reverse Engineers Alessandro Paluzzi zeigt:


Die sogenannten Stations seien personalisierte, „regelmäßig aktualisierte Sammlungen von Audio Content“. Hier können User sowohl auf Podcasts als auch auf Spaces zugreifen. Letztere können Creator seit Januar 2022 auch aufnehmen und die Aufzeichnung den Nutzer:innen für 30 Tage nach der Veröffentlichung bereitstellen. Die Integration von Podcasts auf Twitter ist bereits seit Anfang des Jahres in Arbeit. Schon jetzt nutzen viele Podcaster die Plattform, um ihre Shows zu bewerben und ihr Publikum zu erweitern, erklärt Twitter:

Fans love to see when their favorite podcasts are launching a new season, going on tour, or endorsing a fellow podcast for their next listen. Up-and-coming and established podcasters alike are using Twitter to help expand and inform their audience.

Spotlights für Location, Shop und Mobile App

Das Spotlight Feature ermöglicht es Unternehmen, verschiedene Informationen ganz oben in ihren Profilen hervorzuheben. Bereits zum Launch der Location Spotlights vor wenigen Wochen verkündete Twitter, in diesem Jahr noch weitere Profile Spotlights einzuführen. Nun teilt Tech-Experte Nicholas Mauro einen Screenshot auf Twitter, der drei verschiedene Spotlight-Optionen aufzeigt: Location, Shop und Mobile App.


Mit dem Shop Spotlight können potentielle Kund:innen die Storefront des Unternehmens durchstöbern. Das Spotlight für die Mobile App lässt Creator und Brands ihre Apps präsentieren. Mehr Details zur Nutzung des Features zeigt Mauro im folgenden Video:


Sowohl die Podcast-Integration als auch die neuen Profile Spotlights bieten Creatorn und Unternehmen interessante Möglichkeiten, Twitter verstärkt für ihr Business zu nutzen. Welche weiteren Business Features das Unternehmen aktuell plant, erfährst du in diesem Artikel.

Es ist so weit: Unser populäres Digital-Event bekommt die ganz große Bühne. Mit dem Digital Bash – Main Event erwartet dich am 12.10.2022 von 9 bis 18 Uhr eine hybride Konferenz mit einem hochkarätigen Programm💥 2 Bühnen, 40 Speaker, über 600 Minuten Content, 10+ Masterclasses, Networking, Stadiontour und vieles mehr…

Ob online oder live vor Ort – du entscheidest.

Jetzt anmelden!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*