Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
WhatsApp API weltweit live: Unternehmen können Lösungen direkt über WhatsApp Business erstellen

WhatsApp API weltweit live: Unternehmen können Lösungen direkt über WhatsApp Business erstellen

Niklas Lewanczik | 20.05.22

Auf der ersten Business Messaging Conference von Meta wurden der Start der cloud-basierten API für die WhatsApp Business Platform und wiederkehrende Notifications für den Messenger vorgestellt – die auch zu Instagram kommen sollen.

Eine Milliarde Menschen tritt wöchentlich via Messaging mithilfe von Metas Apps und Plattformen mit Unternehmen in Kontakt. Zu diesen Interaktionen zählen Direct Messages, aber auch Story-Ansichten oder das Durchblättern eines digitalen Katalogs bei WhatsApp Business. Für WhatsApp Business stellt Meta nun die WhatsApp API weltweit allen Unternehmen und Entwickler:innen zur Verfügung. Die cloud-basierte API bietet diesen die Möglichkeit, ihre Experiences und Angebote direkt über die populäre App aufzubauen und für die richtigen Zielgruppen zuzuschneiden.

Außerdem gab Meta bekannt, für den Messenger wiederkehrende Notifications einzuführen. Diese helfen Unternehmen dabei, mit spezifischen Zielgruppen langfristig in Kontakt zu bleiben. Ein Roll-out dieses Features ist auch für Instagram geplant.

WhatsApp: Menschen dort erreichen, wo sie ohnehin verfügbar sind

Es gibt das Sprichwort vom Berg und dem Propheten – und dieses hat sich Meta im Bereich Business Messaging offensichtlich zu Herzen genommen. Bei der Ankündigung zum globalen Roll-out der WhatsApp API erklärte Meta CEO Mark Zuckerberg auf Facebook, dass Menschen ihre Entscheidungen gern dort treffen, wo sie sich ohnehin aufhalten. Und WhatsApp ist eine dieser Sphären im Digitalraum. Immerhin hat die App über zwei Milliarden monatlich aktive Nutzer:innen.

Im Rahmen der Business Messaging Conference „Conversations“ hatte Meta die News verkündet. Mithilfe der WhatsApp API können Unternehmen und Entwickler:innen binnen Minuten auf Lösungen der cloud-basierten WhatsApp Business Platform zugreifen und ihre eigenen Angebote direkt dort entwickeln. Beispielsweise, wenn es um die Personalisierung von Ansprachen, Angebotsdarstellungen und dergleichen geht. Auf diese Weise soll auch die Antwortzeit im Kontext von Geschäftsnachrichten optimiert werden.

Für KMU, die auf die API zugreifen, möchte Meta eigens Tools bereitstellen, die sie bei der Verwaltung vieler Nachrichten unterstützen soll.

Recurring Notifications, um die Konversation am Laufen zu halten

Eine weitere Neuheit für das Business Messaging sind die sogenannten Recurring Notifications. Diese rollt Meta für den Messenger aus – im Herbst sollen sie aber ebenso auf Instagram zur Verfügung stehen. Mithilfe dieser wiederkehrenden Benachrichtigungen können Unternehmen interessierte User und potentielle oder schon bestehende Kund:innen langfristig binden. Sie können ihnen individuell gestaltete Nachrichten im vorhandenen Messaging Thread zukommen lassen, um ein Re-Engagement zu fördern. In diesen Notifications können zum Beispiel neue Produkte oder Rabattaktionen vorgestellt oder Tipps und Tricks geteilt werden.

Die interessierten Nutzer:innen wiederum, die mit den Unternehmen interagieren, können per Opt-in Themen auswählen, die für sie in diesem Business-Kontext von Belang sind. Damit sollen die Nachrichten der Brands stets relevant bleiben.

Ein Fokus Metas liegt auch auf den Click-to-Message Ads, die Unternehmen erstellen können. Diese erlauben Usern per CTA direkt in eine Konversation über den Messenger, auf WhatsApp oder Instagram einzusteigen. Zuletzt hatte Meta für KMU neue Tools vorgestellt; eines davon ermöglicht die einfachere Kreation von Instagram und Facebook Ads, die auf die Chat-Option mit Unternehmen bei WhatsApp Business verweisen.

Eine ausführliche Übersicht zur Konferenz und weiterführende Links zu allen Neuerungen findest du auf dem Meta for Developers Blog. Die Keynote zum Event kannst du dir hier anschauen:

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: