Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Dark Mode für Google Search kommt endlich auch für den Desktop
Dark Mode in Googles Desktop-Suche, Screenshot Google, © Larry Kim

Dark Mode für Google Search kommt endlich auch für den Desktop

Niklas Lewanczik | 13.09.21

Googles Vorzeigeprodukt und eine der bekanntesten Websites der Welt lässt sich bald verdunkeln. Der Dark Mode hält nun bei Google Search Desktop Einzug.

Nach diversen Tests und dem Start in der Betaversion kommt der Dark Mode nun offiziell für alle User in die Desktop-Suche bei Google. Das verkündete eine Google-Mitarbeiterin im Google Search-Hilfebereich. Damit erhält eine zentrale Anlaufstelle im Internet den populären Dunkelmodus. Wir erklären dir, wie du ihn aktivierst.

So kannst du den Dark Mode für Google Search Desktop nutzen

Der Dunkelmodus hat sich längst bei diversen Apps etabliert. Und auch Google hat ihn schon für verschiedene mobile Bereiche integriert. So kam jüngst etwa der Dark Mode für Google Maps auf iOS. Auf die Option, die Google-Suche auf Desktop im dunklen Design zu nutzen, mussten die meisten User bisher aber noch warten. Anfang des Jahres gab es allerdings schon Tests dazu, während eine Betaversion mit der entsprechenden Option später im Jahr gelauncht wurde.

Jetzt startet der Modus für Google Search Desktop und wird in den kommenden Wochen nach und nach für alle ausgerollt. Um ihn zu aktivieren, musst du auf der Google-Startseite einfach unten rechts auf Einstellungen und dann Sucheinstellungen klicken. Ist die Option bereits verfügbar, klickst du links im Reiter auf Appearance (Aussehen) und kannst dort zwischen dem Geräte-Default, hell oder dunkel als Designmodus wählen. Dann kannst du die Einstellung speichern und im Dunkelmodus suchen und Informationen finden.

Da das Feature graduell ausgerollt wird, konnten wir es noch nicht nutzen und einen passenden Screenshot erstellen. Wie die Suche auf dem Desktop aber im Dark Mode aussehen kann, hat beispielsweise Marketing-Experte Larry Kim vor einiger Zeit bei Twitter dokumentiert:

Ob der Dark Mode tatsächlich die Augen schonen kann, ist bislang noch nicht belegt. Zumindest aber blendet diese Option etwa in dunklen Räumen weniger. Und bei OLED Displays könnte sie stromsparend sein. Darüber hinaus liefert der Dunkelmodus ein frisches Design, das manche User zumindest einmal testen wollen dürften.

Hast du die Option schon zur Verfügung? Teile uns deinen Eindruck gern in den Kommentaren mit.

Erfahre in diesem kostenlosen Whitepaper, wie du dich optimal auf das Google Page Experience Update vorbereitest: Infos, Erklärungen und To-Do-Liste inklusive! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Benjamin Kröni am 13.09.2021 um 13:05 Uhr

Also wenn man Chrome nutzt, hat man Google bereits jetzt im Darkmode.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*