Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Clubhouse verabschiedet sich von USP: Ab jetzt können Sessions aufgezeichnet werden

Clubhouse verabschiedet sich von USP: Ab jetzt können Sessions aufgezeichnet werden

Nadine von Piechowski | 09.11.21

Tschüss Hype und Hallo langfristiger Erfolg? Clubhouse verändert die eigene Funktionsweise grundlegend. Kann das helfen, nicht von der Konkurrenz verdrängt zu werden?

Clubhouse hat im vergangenen Jahr einen regelrechten Audio-Chat-Boom hervorgerufen. Eine Vielzahl an Social-Media-Unternehmen – darunter Meta, Twitter und Reddit – arbeiteten mit Hochdruck an einer eigenen Version des Audio-Features. Doch nun könnte Clubhouse seinen ursprünglichen Charakter gegen die User-Wünsche und somit die Chance auf langfristiges Bestehen in der Branche tauschen. Denn die Hype App verkündete via Twitter, das Clubhouse Sessions jetzt aufgezeichnet und später abgespielt werden können.


Wie in dem Tweet zu sehen ist, können die Talks mittels des Replay Features aufgezeichnet werden. Hierfür müssen User nur einen Switch betätigen und schon wird das Gespräch aufgenommen. Auch sind User in der Lage, sich die Session zu einem späteren Zeitpunkt anzuhören und zwischen den einzelnen Speakern hin und her zu switchen.

USP gegen Erfolg? Clubhouse geht mit dem Trend

Ob das Replay Feature, mit dem Sessions aufgezeichnet werden können, bei den Clubhouse Usern ankommt, bleibt abzuwarten. Schließlich war bisher der kurzweilige und einmalige Charakter der Talks das Alleinstellungsmerkmal der App. Ob Clubhouse auch ohne den FOMO (Fear Of Missing Out)-Charakter, der schon zum Start durch die Invite Only Policy gefördert wurde, langfristig Bestand hat?

Sicher ist allerdings, dass die Audio-Chat-App mit dem Replay Feature mit der Konkurrenz gleichzieht. Denn Twitter führte erst kürzlich ein, dass Spaces ebenfalls aufgezeichnet und später angehört werden können. Somit werden die Audio-Chats eher zu Podcast-ähnlichem Content. Und diese erfreuen sich nach wie vor größter Beleibtheit. Könnte es also sein, dass Clubhouse sich bewusst von seinem Alleinstellungsmerkmal verabschiedet, um langfristig Erfolg zu haben? Möglich wäre es. Denn die Nutzer:innenzahlen gehen in den vergangenen Monaten beständig zurück.

Das Replay Feature ist ab sofort für alle User für iOS und Android verfügbar.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*