Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
YouTube launcht neues Voiceover Feature für Shorts
YouTube Shorts-Hintergrundbild, © YouTube via Canva

YouTube launcht neues Voiceover Feature für Shorts

Larissa Ceccio | 28.09.22

Voiceovers dienen dazu, Videoinhalten weitere Erklärungen beizufügen. YouTubes neue Funktion für Shorts hilft somit, die kurzen Videos interessanter, nützlicher oder auch lustiger zu gestalten.

1,5 Milliarden pro Monat – so viele Menschen nutzen YouTube Shorts mittlerweile. Für den Einstieg bietet der neue YouTube Shorts Guide eine praktische Hilfestellung – die wichtigsten Tipps zeigen wir dir in diesem Artikel auf OnlineMarketing.de. Eine weiteres neues Highlight Feature für YouTube Shorts könnte das Format noch attraktiver für Creator und Brands machen: YouTube hat kürzlich eine Voiceover-Funktion für das Kurzvideoformat hinzugefügt, das geht aus einem Tweet des Social-Media-Experten Matt Navarra hervor.

Das bringt dir YouTubes Voiceover-Funktion für Shorts

Navarras Tweet enthält einen Screenshot zur Ankündigung des neuen Features von YouTube. Ein Team-Mitglied des Video-Streaming-Dienst von Google erklärt hier, wie du die neue Voiceover-Funktion für Shorts nutzen kannst. Mit YouTubes Voiceover-Funktion kannst du deine Kurzvideos ab sofort einfach vertonen und somit auf einer neuen Ebene präsentieren, was in deinen Shorts passiert. Die neue auditive Komponente kann beispielsweise für Erklärungen, Aufforderungen oder auch das Zeigen von Reaktionen und Kommentaren genutzt werden. Auch eigene Sounds können damit hinzugefügt werden. Du kannst somit ein Voiceover verwenden, um zu erklären, was in deinen Shorts passiert, zum Beispiel innerhalb eines Kochvideos oder, um dem Clip einen Witz hinzuzufügen.

Kurzvideos zahlen weiterhin immens auf den Erfolg oder Misserfolg von YouTube und Co. ein

Kurzvideos bestimmen immer mehr die derzeitige Social-Media-Landschaft und TikTok, Meta und YouTube liefern sich einen Konkurrenzkampf um die meisten User und besten Creator. In Sachen Watchtime, Trendaffinität und Popularität hat TikTok noch die Nase vorn, bei dem Thema Geldverdienen hat YouTube jedoch schon seit Jahren eine starke Grundlage für Creator geschaffen. Nicht zuletzt gilt es auch, die besten Funktionen für das Format zu entwickeln; Features wie die Voiceover-Funktion könnten YouTubes Chancen im Dreikampf somit weiter stärken. Allerdings hat TikTok beispielsweise bereits die Option, Videos ein Voiceover hinzuzufügen, etabliert. Ganz innovativ ist diese Funktion somit nicht.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*