Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
TikTok bringt Hub für KMU in Deutschland – und ein Q&A Feature für Creator
© Solen Feyissa

TikTok bringt Hub für KMU in Deutschland – und ein Q&A Feature für Creator

Niklas Lewanczik | 20.01.21

Die Trend App bietet KMU nun einen Hub, um kreative Kampagnen für die Plattform zu erstellen. Außerdem haben Creator inzwischen die Option, dank eines Q&A mehr über die Interessen der Fans zu erfahren.

Die Social App TikTok ist aus dem Alltag vieler Menschen kaum noch wegzudenken. Und der komentenhafte Aufstieg der Plattform und vieler seiner Creator hat längst auch die Interessen von Marken und Unternehmen geweckt. Daher stellt TikTok in Deutschland nun ein Hub zur Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung. Dort werden diese beraten, um Kampagnen für TikTok kreativ umsetzen und auch einen Zugang zur Community aufbauen zu können. Für eine gute Bindung zur Community hat TikTok außerdem begonnen, eine Q&A-Option einzuführen, mit der Creator besser mit Fans interagieren können.

Der TikTok Ads Manager wird für alle verfügbar

Mit dem Start des Hubs für KMU in Deutschland wird auch der im Sommer 2020 angekündigte TikTok Ads Manager in Deutschland für alle Kund:innen verfügbar. Das erklärt das Unternehmen auf dem eigenen Blog. Mit dem Ads Manager und der zugehörigen Self-Service-Plattform sollen Werbekund:innen ihre Ads zu „100 % TikTok“ machen und selbst eigene Kampagnen erstellen können. Wie diese aussehen könnten, dazu erhalten sie beim neuen Hub Hilfestellung. Insbesondere KMU müssen schließlich auf die Effizienz jeder Kampagne bedacht sein. Lisa Friedrich, Head of SMB für TikTok in Europa, erklärt:

Wir bei TikTok glauben, dass der Aufbau von authentischen und positiven Communities eine entscheidende Rolle für kleine und mittlere Unternehmen spielt. Sie müssen von ihren potentiellen Kund*innen gehört und gesehen werden. Im Gegensatz zu den Möglichkeiten und Budgets der Werbeabteilungen größerer Unternehmen zählt für KMUs jeder Euro und jeder Cent, der ausgegeben wird. Deshalb freue ich mich, dass unser neuer TikTok-Hub für KMUs dabei unterstützen kann, von neuen Zielgruppen entdeckt zu werden.

Mit Hashtags wie #kleinunternehmer (über 468.100 Aufrufe), #Geschäftsidee (über fünf Millionen Aufrufe), #entrepreneur (über 8,4 Milliarden Aufrufe), #smallbusinesscheck (über 4,9 Milliarden Aufrufe) oder #smallbusiness (über 15,7 Milliarden Aufrufe) können KMU versuchen, ihre eigene Brand mit einer passenden Community in Verbindung zu bringen. Gerade auf TikTok können diese Unternehmen schnell zu großer Reichweite gelangen, wenn sie sich kreativ an die Content-Muster der Plattform anpassen. Thomas Wlazik, Managing Director Global Business Solutions bei TikTok Deutschland, führt aus:

Erfolgreiche Marken arbeiten mit der Kreativität unserer Community, binden Erfahrungen und Eindrücke unserer Creator*innen ein und ermöglichen Interaktionen der Nutzer*innen. Je authentischer sich Inhalte in den personalisierten Für dich-Feed einfügen, desto besser. Das gilt für große Marken genauso wie für kleine und mittlere Unternehmen. Auf TikTok ist es auch für kleinere Unternehmen möglich, sehr schnell eine große Reichweite aufzubauen. Es geht nicht um perfekte und polierte Inhalte – der kreativste und authentischste Inhalt setzt sich durch. Mit der richtigen Ansprache können Unternehmen so ganz neue Zielgruppen auf TikTok erschließen.

So machst du deine Werbung fit für TikTok

TikTok bietet ein bildschirmfüllendes, vertontes Content-Erlebnis für die User, auch bei Ads. KMU haben dabei die Möglichkeit, einen authentischen Einblick in das zu geben, was sie herstellen und verkaufen. Dabei unterscheidet sich TikTok von Plattformen wie Instagram oder Facebook und bietet neue Potentiale. Wie diese auszuschöpfen sind, muss aber zunächst ermittelt werden. Denn die Community weiß, was für Unternehmen in der App gilt: Make TikToks, not Ads.

So können Unternehmen im neuen TikTok Hub Tipps und Anleitungen erhalten, um zu lernen, wie sie den Ads Manager nutzen. Dann lassen sich Ziele und KPIs (zum Beispiel Traffic, Conversions), Zielgruppen, das Budget, und der Kampagnen-Zeitplan sowie die Gebotsmethode und Auslieferungsart besser festzulegen. Mit dem TikTok Pixel können die KMU die Wirkung von TikTok Ads für ihre eigenen Websites oder Web Shops nachvollziehen.

Authentizität und Innovation am Beispiel der halal Süßigkeiten

Ein Beispiel für innovative Produkte und authentischen Content auf TikTok bietet der Halal Online Shop von Tayfun Öner. Der Shop verkauft halal Süßigkeiten, weil Gründer Öner derlei Produkte in Supermärkten einfach nicht finden konnte. Und seine Alternative zu Süßem mit Schweinegelatine möchte er der TikTok Community anbieten.

@halal_online_shop

Bubble Fizz – die ##halal ##vegan edition. Diese Dinger sind Geschmacksexplosion 🔥🚀##halalsweets ##halalcandy

♬ Mensch ist Mensch mashup – LaLischaa

Meine Mission ist es, durch die digitalen Kanäle halal Süßigkeiten weltweit zugänglich zu machen und jedem die Freude und den Genuss von Fruchtgummi ohne Schweinegelatine zu ermöglichen. Ich habe gemerkt, dass die TikTok Community großes Interesse an meinen Produkten hat und gerne mit meinen organischen Videos interagiert. So bekomme ich gleichzeitig jeden Tag neue wichtige Einblicke und Erkenntnisse darüber, wer meine Kunden sind und was sie von meinen Produkten erwarten. Anzeigen über den Ads Manager zu erstellen ist der nächste logische Schritt und wird das Engagement meiner Community auf ein neues Level bringen,

erklärt Tayfun Öner auf dem TikTok Blog. Viele KMU in Deutschland können seinem Beispiel folgen, jetzt da der Ads Manager und der TikTok Hub verfügbar sind.

Q&A Feature ermöglicht noch mehr Bindung zu TikTok Usern

Sowohl Unternehmen als auch Influencer können womöglich auf TikTok künftig auf ein neues Feature setzen, um ihre Community noch besser kennenzulernen – und womöglich noch passendere Inhalte bereitzustellen. Denn Social-Media-Experte Matt Navarra entdeckte jüngst ein Q&A Feature, mit dem Creator ihre Follower aufrufen können, Fragen an sie zu stellen, die sie beantwortet haben möchten. Die Screenshots stammen von Twitter User Sam Schmir (Sphinx).

Mithilfe des Features können Creator ihre Community zu noch mehr Engagement ermuntern. Dabei ist es auch möglich, basierend auf den Fragen neuen Video-Content zu erstellen. Das ist einerseits eine gute Option, um stets neue Inhalte präsentieren zu können, die die Follower auch interessieren. Andererseits bietet das gerade für Business-Profile die Chance, User zu binden und womöglich zu Conversions zu führen. Möglicherweise handelt es sich bei der Q&A-Funktion vorerst aber noch um einen limitierten Test; denn es ist nicht klar, welche User bereits darauf zugreifen können.

Nichtsdestotrotz bieten derlei Optionen Potentiale für das Community Management. Und das ist auch für KMU entscheidend, die sich entschließen, auf TikTok präsent zu sein. Wer sich über den neuen TikTok Hub für KMU in Deutschland weiterführend informieren möchte, kann dazu den detaillierten Blogbeitrag von TikTok for Business lesen. Und wer daran interessiert ist, wie man den blauen Haken auf TikTok erhalten kann, kann in unserem Beitrag zum Thema Informationen erhalten.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*