Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Jetzt offiziell: Instagram testet Reposts Tab für Resharing im Feed

Jetzt offiziell: Instagram testet Reposts Tab für Resharing im Feed

Niklas Lewanczik | 09.09.22

Head of Instagram Adam Mosseri hat in seinem internen Profil einen Reposts Tab zur Verfügung. Kommt dieser bald für alle User?

UPDATE: Erste Instagram User können das Repost Feature offiziell testen

Gegenüber dem Tech Publisher TechCrunch hat Instagram bestätigt, dass ein neues Feature zum Reposten von Content im eigenen Feed getestet wird. Ein Mitglied des Presse-Teams erklärte:

We’re exploring the ability to reshare posts in Feed — similar to how you can reshare in Stories — so people can share what resonates with them, and so original creators are credited for their work. We plan to test this soon with a small number of people.

Der Reposts Tab, der auf der internen Profilseite von Head of Instagram Adam Mosseri aufgetaucht war, erinnert an das Retweet Feature auf Twitter. Die Reposts von Nutzer:innen könnten neben Posts, Reels und getaggten Inhalten erscheinen. Neben Instagram arbeitet auch die Trend-App TikTok an einer eigenen Repost-Funktion, wobei die Videos dort nicht im eigenen Feed integriert werden.

Für das Reposting im Feed auf Instagram müssen Nutzer:innen bisher auf Third-Party-Lösungen zurückgreifen. Das soll sich mit dem neuen Reposts Tab ändern.

Dieser Beitrag erschien erstmals am 08. September 2022.


Meta-Tochter Instagram macht wieder mit zahlreichen Feature-Änderungen und -Neuerungen auf sich aufmerksam. Gerade erst wurde publik, dass die Social-Plattform den Social-Commerce in der App neu strukturieren und den Shop Tab ersetzen möchte. Der Fokus soll verstärkt auf dem Format Reels liegen. Auf dieses Bestreben könnte auch ein neuer Tab einzahlen, der möglicherweise schon bald für erste User ausgerollt wird. Instagram-Chef Adam Mosseri verfügt auf seinem internen Instagram-Profil über einen Reposts Tab. Das zeigt Social-Media-Experte Matt Navarra anhand eines Screenshots. Wofür der Tab letztlich eingesetzt werden soll, ist noch nicht ganz klar.

Instagrams Reposts Tab: Noch mehr Aufmerksamkeit für Reels?

Einige Twitter User mutmaßen in den Kommentaren zu Navarras Post, dass mithilfe dieser Toolbar-Option aus dem Profil das Reposten von Reels im eigenen Profil vereinfacht werden soll. Somit könnte die Reichweite von Reels durch Reposts im Profil noch erhöht werden, während die Kurzvideos mehr Raum in der Social App einnehmen. Schon im Frühjahr 2022 machten Reels über 20 Prozent der Nutzungszeit auf Instagram aus; inzwischen dürften es deutlich mehr sein. Meta steckt zusehends mehr Ressourcen in die Weiterentwicklung des Formats, veröffentlichte kürzlich auf einen Schlag gar sechs neue Funktionen für Reels auf Facebook und Instagram.

In den Kommentaren zum Reposts Tab ist jedoch auch Kritik an der TikTokisierung Instagrams auszumachen. Zuletzt hatten sich zahlreiche Nutzer:innen – darunter auch Stars wie Kylie Jenner und Kim Kardashian – per Petition gegen die TikTokification von Instagram ausgesprochen. Vor allem der Test eines Full-Screen Feeds für Videos und Fotos à la TikTok hatte für Verärgerung bei manchen Usern gesorgt. Mosseri selbst erklärte, die Plattform müsse einen Schritt zurückgehen, weshalb die TikTokification teilweise zunächst gestoppt wurde.

Dennoch wird Instagram weiterhin stark auf Kurzvideoinhalte setzen und für die Verbreitung derselben diverse Funktionen überarbeiten oder neu einführen. Der Reposts Tab könnte eine davon werden. Ein offizieller Test und ein Roll-out sind jedoch noch nicht angekündigt worden.

Der ultimative Leitfaden für Instagram-Marketing

Mit dieser ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommst du alle Werkzeuge an die Hand, um deinen Instagram Auftritt optimal aufzubauen oder auszubauen. Bereit durchzustarten?

Kostenloses Whitepaper sichern

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*