Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram launcht Pinned Posts und Reels im Profil

Instagram launcht Pinned Posts und Reels im Profil

Niklas Lewanczik | 08.06.22

Du kannst jetzt bis zu drei Posts oder Reels oben in deinem Profil anpinnen. Instagram startet die Option für alle, sodass Creator mehr Fokus auf besonders erfolgreiche oder bewegende Posts setzen können – selbst wenn diese schon alt sind.

Du möchtest deinen allerersten oder 500. Post bei Instagram hervorheben? Das ist jetzt möglich, denn die Plattform rollt das Feature Pin to Your Profile für alle Nutzer:innen aus. Nach einem umfassenden Live-Test mit ausgewählten Usern kommt die Funktion für alle. Sie soll Creatorn noch mehr Kontrolle über die Experience in ihrem individuellen Profil geben.

„You like it? You pin it“ – Instagram erweitert Optionen zur Profilgestaltung

Via Twitter gibt Instagram bekannt, dass Nutzer:innen nun bis zu drei Posts oder Reels oben in ihrem Profil anpinnen können.

Bereits im Januar 2022 hatte es einen Test gegeben, der später ausgeweitet wurde. In unserem Beitrag dazu erhältst du noch mehr Insights zur Entwicklung des Features. Für viele User wird die Theorie nun zur Praxis und sie können ihre liebsten Reels oder beispielsweise Posts mit besonders vielen Likes oder Kommentaren anpinnen. Dazu müssen sie einfach beim entsprechenden Beitrag auf die drei Punkte oben rechts und dann auf „Pin to your profile“ tippen.

Noch mehr Features für Instagram, Reels und dein Profil

Head of Instagram Adam Mosseri spricht in seinem Video zu neuen Features auf der Plattform ebenfalls über die Funktion. Er erklärt:

Now your profile is your space, so we’re looking for more ways to give you control over that experience.

In seinem Video betont er außerdem neue Optionen für Reels wie das Importieren von Audioelementen, interaktive Sticker und 90 Sekunden lange Clips. Über diese und weitere Neuerungen haben wir bereits einen ausführlichen Artikel für dich.

Instagram setzt immer wieder Experimente um, die die Experience der Social App nachhaltig verbessern sollen. Für den Profilbereich gab es 2022 bereits einen Test, der Nutzer:innen erlaubt, Beiträge in ihrem Profil selbst zu sortieren. Zudem experimentiert die Plattform damit, Bilder im Profil auf 4:5 zuschneiden und Profilbilder in einer größeren Ansicht anschauen zu können.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: