Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram: Gibt es bald einen zweiten shoppable Link?
© NeONBRAND - Unsplash

Instagram: Gibt es bald einen zweiten shoppable Link?

Aniko Milz | 18.06.20

Eine Auswahl an Instagrammern kann ab sofort shoppable Links in die Caption eines Posts einfügen. Der Link in Bio wäre somit nicht mehr der einzige klickbare Link.

Bei Instagram und Mutterunternehmen Facebook stehen dieses Jahr alle Fahnen auf Social Commerce. Die Social-Plattformen launchen regelmäßig neue Features, die beim Online-Verkauf unterstützen sollen. Zuletzt bekam Facebook Shops ein großes Update und der globale Roll-out von WhatsApp Pay startete in Brasilien. Auf Instagram werden besonders der Marketplace und Shopping in der Story unterstützt. Ein neu entdeckter Test deutet nun darauf hin, dass Shopping im Feedpost weiterentwickelt werden soll.

Die ersten Creator sind derzeit für den Test freigeschaltet

Social-Media-Experte Matt Navarra machte via Twitter darauf aufmerksam, dass einige Instagrammer die Funktion bereits nutzen können. Darunter ist Victoria Beckham, die in einem Video eines ihrer eigenen Produkte promotet. Wie auf den Screenshots zu sehen ist, befindet sich in der Caption des Posts ein klickbarer Link, der direkt auf die Produktseite des angepriesenen Serums führt.

Victoria Beckham verlinkt auf ihr neues Produkt, Screenshot Instagram.

Hat der „Link in Bio“ ausgedient?

Bisher war es in der Caption eines Posts lediglich möglich, Hashtags zu nutzen, auf andere Profile oder den Link in Bio zu verweisen. Dieser ist der einzige klickbare Link, den Instagram bisher zuließ. Er befindet sich in der Profilbeschreibung und wird meistens genutzt, um auf die eigene Website oder den Online Shop zu verweisen. Da nur ein Link eingefügt werden kann, bedienen sich viele hier Tools wie Linktree, die eine Landingpage bereitstellen, auf der so viele ausgehende Links eingefügt werden können wie man möchte. Die Einführung von Shoppable Links in der Post Caption könnte diese fast überflüssig machen. Zumindest für Online Shops würde dies bedeuten, dass User einen Klick weniger machen müssen und statt über das Profil zu gehen, direkt vom Post aus das Produkt erwerben können.

Noch hat Instagram kein offizielles Statement zu der neuen Funktion abgegeben. Es ist zu vermuten, dass die Funktion und die Annahmebereitschaft der User erst mit der kleinen Auswahl an Instagrammern getestet wird, ehe es der breiten Masse zur Verfügung steht. Ähnlich wie bei Shopping Tags in Stories muss jedoch in jedem Fall ein Facebook Shop vorhanden sein, auf den verlinkt werden kann. Dass Instagram Links erlaubt, die weg von der eigenen Plattform führen, dürfte unwahrschenlich sein.


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*