Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Neue Tests bei Instagram: Können Creator Reels bald auf Facebook teilen?

Neue Tests bei Instagram: Können Creator Reels bald auf Facebook teilen?

Aniko Milz | 05.02.21

Instagram arbeitet an einer neuen Funktion für Creator. Eventuell können diese bald ihre Reels auch auf Facebook teilen und dort eine völlig neue Zielgruppe erreichen.

Reels, Instagrams Kurzvideo-Feature, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wer in den vergangenen Monaten Reels auf seinem Account teilte, konnte oftmals viele neue Abonnent:innen und eine große Reichweite verzeichnen. Mutterunternehmen Facebook scheint nun daran zu arbeiten, Reels noch mehr unter die Leute zu bekommen. Einige Creator sehen derzeit einen Test, der es erlauben würde, ihre Reels auf Facebook zu teilen.

Reels auf Facebook teilen: Derzeitige Tests lassen auf die Funktion schließen

Der Entwickler Alessandro Paluzzi teilte bereits im Dezember Screenshots eines ähnlichen Tests auf Twitter. Darauf ist der Bearbeitungsbildschirm eines Reels im letzten Step vor der Veröffentlichung zu sehen. Normalerweise stehen User hier vor der Entscheidung, ihr Kurzvideo im Feed oder in ihren Stories zu teilen. Doch die ausgewählte Creator-Gruppe kann auch „Recommend on Facebook“ auswählen.


Wird diese Option ausgewählt, kann das Reels-Video im Facebook News Feed oder in Facebook Watch ausgespielt werden. Dabei wird der Instagram-Name angezeigt. Einen Facebook Account braucht man hierfür nicht. User können auswählen, ob sie nur eines ihrer Reels auch auf Facebook teilen wollen oder alle.

An dem Reels Feature wird weiter gearbeitet

Nun haben einige User eine neue Anzeige bekommen. Diese erscheint über den Accounts, die ein bereits veröffentlichtes Reel geliked haben. Wir konnten die Funktion auf unserem Instagram Account auch sehen, jedoch funktioniert der Link zu „Mehr dazu“ nicht.

Screenshot Instagram @onlinemarketingde

Auf Facebook haben Reels Creator potentiell die Chance, 2,8 Milliarden Menschen zu erreichen. Da dort nicht nur eigene Follower den Content zu sehen bekommen könnten, bedeutet das eine völlig neue Zielgruppe. Für Creator könnte dies einen starken Anreiz darstellen, mehr Zeit für die Erstellung von Reels aufzuwenden.

Im Kampf gegen TikTok

Facebook und insbesondere Instagram sehen sich derzeit von der Konkurrenz-App TikTok bedroht. Diverse neue Features, die Instagram testet und einführt, sollen User davon abhalten, zu TikTok überzuwandern. So stellt Reels letztlich nur einen TikTok-Klon dar und sogar mit dem vertikalen Swipen in der Social App liebäugelt Instagram für die Stories. TikTok begeistert besonders junge Menschen, doch die App hat bei weitem noch nicht so viele User wie Facebook vorzuweisen. Die Analyseplattform AppAnnie sagt für 2021 eine User-Anzahl von etwa einer Milliarde monatlicher User voraus. Dies ist zwar weniger als bei Facebook, dennoch konnte die App ein erstaunliches Wachstum vorweisen, das Facebook Kopfzerbrechen bereiten dürfte. Dass das Unternehmen nun also alles daran setzt, Creator an die eigene Plattform zu binden, ist nicht verwunderlich. Noch gibt es von offizieller Seite kein Statement zu dem Teilen von Reels auf Facebook. Es ist zu vermuten, dass die Funktion zunächst weiter getestet wird.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*