Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Hashtags auf LinkedIn nutzen: Sinnvoll oder Zeitverschwendung?

Hashtags auf LinkedIn nutzen: Sinnvoll oder Zeitverschwendung?

Caroline Immer | 17.02.22

Die Verwendung von Hashtags ist auf Social Media gang und gäbe. Doch macht sie auch auf dem Business-Netzwerk LinkedIn Sinn? Wir klären auf.

Für mehrere Jahre war die Verwendung von Hashtags auf LinkedIn gar nicht möglich. Denn die Plattform deaktivierte die Funktion, Hashtags hinzuzufügen, da diese von den Usern kaum genutzt wurde. Ende 2019 wurden die Hashtags dann jedoch wieder vollständig integriert. Doch ist deren Nutzung auf der Business-Plattform wirklich von Vorteil? Wir haben auf LinkedIn nachgefragt, wie unsere Follower zu dem Thema stehen – und ein klares Ergebnis erhalten: Ganze 80 Prozent geben an, Hashtags in ihren LinkedIn Posts zu verwenden.

Screenshot LinkedIn. (Mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur Umfrage)

Empfehlung von LinkedIn: Weniger ist mehr

Die OnlineMarketing.de-Follower haben eine klare Meinung – doch was sagt eigentlich LinkedIn selbst zur Verwendung von Hashtags? Im Interview mit Social Media Today erklärt Keren Baruch, Product Lead for Creator Strategy bei LinkedIn, dass die Hashtag-Nutzung in Maßen durchaus sinnvoll sein kann:

Using hashtags on LinkedIn helps you to establish your credibility and expertise, reach people who value your insights, and jumpstart meaningful conversations over shared interests by surfacing in search. […] We recommend using no more than three hashtags per post, and leveraging both broad and niche hashtags for increased exposure.

Darüber hinaus gilt: Probieren geht über Studieren. Probiere also einfach verschiedene Hashtags aus und schaue, mit welchen dein Unternehmen die meiste Reichweite generieren kann.

Zwei Vorteile von Community Hashtags

Neben Hashtags, die pro Post hinzugefügt werden können, gibt es auf LinkedIn auch die sogenannten Community Hashtags, von denen du bis zu drei für dein Profil auswählen kannst. Diese ermöglichen es Usern einerseits, dein Profil durch die Hashtags zu finden. Andererseits kannst du dir so einen Überblick über Konversationen auf dem Feed des Hashtags verschaffen und dich an diesen beteiligen – ebenfalls ein guter Weg, neue Follower für dich zu gewinnen und den Außeneindruck deiner Brand zu stärken.

Bedenke hierbei, dass die Community Hashtags klar von den Hashtags pro Post abzugrenzen sind: Während Erstere zu deiner Gesamtseite und deinen Interessen passen sollten, können die Hashtags deiner Posts variieren. Passe diese also am besten einfach dem Thema an, mit welchem sich dein Post beschäftigt.

Hashtags sind nicht mehr wegzudenken

Auch auf anderen Social-Plattformen ist die Verwendung von Hashtags schon längst etabliert – und teilweise fast ein Muss. So stellen sich etwa Nutzer:innen auf Instagram schon längst nicht mehr die Frage, ob sie Hashtags nutzen sollten, sondern wie viele. Während die Plattform, ähnlich wie LinkedIn, nur drei bis fünf pro Post empfiehlt, könnte eine höhere Zahl in Sachen Performance deutlich sinnvoller sein.

Auch auf TikTok ist die Nutzung von Hashtags schon längst Standard. Und sogar YouTube zog vor etwa einem Jahr bei der Hashtag-Suche nach und ermöglicht es seinen Usern nun, Content per Hashtag zu finden. Wenn du in Sachen LinkedIn noch etwas Hilfestellung benötigst, wirf doch einen Blick auf unseren Guide für die Verwendung von Hashtags auf der Business-Plattform.

Bewertungen verkaufsfördernd auf Social Media nutzen: So geht’s!

Nichts verkauft sich besser als die positive Meinung anderer Kund:innen. Das ist nicht nur logisch, sondern hat auch einen Namen: „Social Proof“. Erfahre in diesem Whitepaper, wie du Kundenbewertungen auf Social Media verwenden kannst um die Aufmerksamkeit deiner potentiellen Kundschaft zu gewinnen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*