Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Messenger 2.2: Facebook Plugin bringt den Chat auf deine Website
© Flickr / Anthony Quintano, CC BY 2.0

Messenger 2.2: Facebook Plugin bringt den Chat auf deine Website

Niklas Lewanczik | 08.11.17

Der Facebook Messenger 2.2 wartet mit einem Plugin für Business Websites auf. Damit stärkt Facebook seinen Status für die Online-Geschäftskommunikation.

Für Kunden wird es nun einfacher, mit Unternehmen in Social Media und direkt auf deren Seite zu kommunizieren. Facebooks Messenger Plugin für Websites ermöglicht einen nahtlosen Austausch.

Messenger 2.2: Das Plugin hilft Business Websites

Während der Facebook Messenger zuletzt mehr und mehr Relevanz für Unternehmen gewonnen hat, bietet die neueste Version einen ganz besonderen Reiz: ein Plugin für Business Websites. Dabei ist gerade diese Version noch in der Beta-Testphase.

Davon berichtet auch Matt Southern beim Search Engine Journal. Das Chat Plugin lässt sich auf einer Business Website implementieren, sodass User und Unternehmen dort bereits eine Konversation über den Messenger aufbauen können. Diese kann dann ohne Unterbrechung des Verlaufs auch auf Facebook selbst weitergeführt werden.

Messenger Plugin für Business Websites (mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur größeren Ansicht), © Matt Southern, Search Engine Journal

Besonders für die User dürfte diese Option eine Erleichterung des In-Kontakt-Tretens mit den Unternehmen darstellen. Immerhin wird ohnehin online unheimlich oft auf den Messenger zurückgegriffen. Facebook zufolge werden monatlich zwei Milliarden Nachrichten zwischen Unternehmen und Personen ausgetauscht.

Das Plugin für die Seiten ist für Desktop und Mobile gleichermaßen kompatibel. Obwohl noch im Test, kann man sich für eine Implementierung registrieren. Oder zumindest vormerken lassen. Sobald das Plugin auch für andere Geschäfts-Websites erhältlich ist, wird man benachrichtigt. Für eine Registrierung dient folgende Form.

Das Messenger Plugin folgt auf eine beständige Nachfrage von Unternehmen. Doch es gibt noch weitere Wege, um das Marketing im Messenger zu optimieren. Hilfestellung findet ihr hier: Facebook Messenger: 7 produktive Marketing Strategien.

Sebastian Jabbusch am 10.01.2018 um 00:01 Uhr

Leider scheint die Webseite offline zu sein??

Antworten
Niklas Lewanczik am 10.01.2018 um 08:36 Uhr

Hallo Sebastian,

tatsächlich ist die Seite mit der Registrierungsform nicht mehr zu erreichen. Es finden sich jedoch im Changelog Facebooks Aktualisierungen zur Messenger-Thematik.

https://developers.facebook.com/docs/messenger-platform/changelog

Grüße

Antworten
Sebastian Jabbusch am 10.01.2018 um 11:32 Uhr

Das heißt erstmal ist es nicht mehr möglich?

Antworten
Niklas Lewanczik am 10.01.2018 um 13:17 Uhr

Über diese Seite ist derzeit keine Registrierung möglich. Aber es gibt die Option, zu überprüfen, ob die eigene Seite für das Plugin (in der Beta-Version) infrage kommt. Die Voraussetzungen findest du hier:

https://developers.facebook.com/docs/messenger-platform/discovery/customer-chat-plugin

Grüße

Antworten
Benjamin am 13.11.2017 um 12:46 Uhr

Hallo Zusammen, danke für den super Tipp. Wir wollten es eben für Kunden ausprobieren – habt ihr ähnliche Erfahrungen dass das Form nicht abgeschickt werden kann? „Wir konnten deine Anfrage nicht verarbeiten. Bitte versuche es später nochmal“
Danke und Grüße, Benjamin

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*