Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Googles kleine SERPs-Revolution? Mehr Antworten im Featured Snippet und neuer Explore-Bereich

Googles kleine SERPs-Revolution? Mehr Antworten im Featured Snippet und neuer Explore-Bereich

Niklas Lewanczik | 21.06.22

In den mobilen Suchergebnissen gibt es bei Google große Veränderungen – die sich allerdings noch in der Testphase befinden. Es handelt sich um Features für mehr Antworten und Zusatzinformationen bei bestimmten Suchanfragen.

Testing, Testing, Testing – Google experimentiert oft und viel mit neuen Features in der Suche. Nun sind zwei neue Tests aufgetaucht, die die User Experience in den mobilen SERPs deutlich verändern. Die Suchergebnisse bewegen sich damit weiter von einer eindimensionalen Beantwortung der Suchanfrage weg und bieten sowohl Antworten als auch Zusatzinformationen aus noch mehr Perspektiven. Das könnte auch zu einer längeren Verweildauer auf Google führen, was für das Alphabet-Werbegeschäft wertvoll, für Publisher womöglich aber problematisch ist.

Mehr Antworten in den Featured Snippets bei Google

Einer der Tests dreht sich um die Beantwortung von konkreten Fragen, die User bei Google eingeben. Wie SEO-Experte Barry Schwartz berichtet, zeigt Google in den Featured Snippet Cards bei bestimmten Fragen inzwischen teilweise mehrere Antworten aus verschiedenen Quellen, die auf die Frage zutreffen. SEO-Experte Brodie Clark hat ebenfalls ein Beispiel dieses Tests bei Twitter geteilt.

Bei diesem Feature erhalten die Suchenden verschiedene Antworten in Kartenform in den Featured Snippets und müssen sich nicht durch verschiedene Seiten klicken, um differente Ansichten zu erhalten. Allerdings ist ein Klick auf die Quelle in diesem Fall gar nicht so unwahrscheinlich, wenn die Suchenden mehr zu den Hintergründen hinter der Antwort erfahren möchten. Zudem zeigen manche Antwortkarten nur einen Teil der Informationen direkt in den Snippets an.

Eine Explore Section mit Zusatz-Content

Ein weiterer Bereich, der User länger auf Google halten könnte, ist die Explore Section in den mobilen SERPs. Diese erscheint bei einigen Nutzer:innen bei bestimmten Suchanfragen nach längerem Scrollen unter den Standardsuchergebnissen. Auf das im Test befindliche Feature weisen unter anderem die SEO-Experten Glenn Gabe und Mordy Oberstein hin.

Im Screen-Video von Glenn Gabe kannst du sehen, dass er für die Suchanfrage zu Schauspieler Val Kilmer nicht nur News zur Person erhält, sondern auch Quellen mit Informationen zu Anfragen wie „Dennis Quaid Val Kilmer“, „Top Gun Quotes“, „Iceman Watches Top Gun“, „Paydirt Val Kilmer Dubbed“ etc. Damit liefert Google eine ganze Reihe von Zusatzinformationen und Content, der inhaltlich über die Suchanfrage hinausgeht. Womöglich versucht die Suchmaschine hier, etwaige Suchintentionen einiger Suchender mitzubedienen. Denn Google versteht dank MUM und LaMDA immer besser, was Menschen mit ihren Suchanfragen – zuweilen auch mit Longtail Keywords – intendieren.  

Diese aktuellen Experimente könnten darauf hindeuten, dass Suchende auf Google noch länger gehalten werden sollen. Vor allem der Test mit der Explore Section verweist darauf, dass Google eine Suchanfrage nur als Ausgangspunkt für eine längere Experience betrachtet. Diese Entwicklung unterstützt auch der Test mit Continuous Scrolling (im Desktop-Bereich, mobil gibt es die Funktion schon seit 2021). Google selbst könnte eine länger dauernde Search Experience auf zwei Ebenen zugutekommen: Suchende erhalten ohne viele Zusatzklicks noch mehr Informationen und die Suchmaschine könnte mehr Verweildauer und Scroll-Zeit für noch mehr Werbeeinnahmen nutzen. Allein im ersten Quartal 2022 lagen die Werbeeinnahmen Alphabets im Bereich Search & other bei 39,6 Milliarden US-Dollar.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Gerhard Lechner am 25.06.2022 um 22:24 Uhr

Hallo Niklas,

klingt ja hochinteressant. Lassen wir uns mal überraschen, was da kommt. Bin bei Neuerungen immer etwas skeptisch. Klingt aber nicht schlecht. Vielen Dank für deine tollen Artikel.
Weiterhin viel Erfolg und alles Gute
Gerhard L.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: