Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEA - Suchmaschinenwerbung
Google startet endlich neues Partners Program

Google startet endlich neues Partners Program

Niklas Lewanczik | 03.02.22

Das neu gestaltete Partners Program von Google ist nach einigen Verschiebungen offiziell gestartet. Die Voraussetzungen treten jetzt in Kraft – und Partner:innen erhalten neue Chancen.

Bereits 2020 kündigte Google eine Neuausrichtung für das Partners Program an. Dabei wurden auch härtere Anforderungen für die Zertifizierung als Google Partner angeführt – die das Unternehmen inzwischen teilweise revidiert hat. Anfang 2021 gab es dann ein Update: Der Launch des neuen Partner Programs werde sich auf 2022 verschieben. Allerdings wurden bereits die veränderten Struktur- und Logokriterien des Programms vorgestellt. Nachdem erste Google Partner, die die Anforderungen Googles erfüllten, schon im Juni 2021 das neue Badge erhalten konnten, ist der Launch des neuen Programms seit dem 2. Februar 2022 offiziell.

Google informiert Teilnehmer:innen aus dem Partners Program über ihren Status

Mit dem angekündigten Beginn des neuen Programms können sich auch die Status von bisherigen Partnern ändern. Daher informiert Google diese ab jetzt aktiv über ihren aktuellen Stand.

Um eines der Badges zu erhalten, das ein Unternehmen als qualifizierten Google Partner auszeichnet, muss ein Business bestimmte Anforderungen erfüllen. Dazu zählt, dass Advertiser einen Optimierungs-Score von 70 Prozent aufweisen und über einen Zeitraum von 90 Tagen 10.000 US-Dollar ausgeben müssen. Auch müssen mindestens 50 Prozent der ausgewiesenen Account Strategists für Google Ads zertifiziert sein und mit mindestens eine Zertifizierung in einem der Produktbereich (Search, Display, Video etc.) aufweisen. Sie müssen ebenfalls Kampagnenausgaben von 500 US-Dollar oder mehr in 90 Tagen darlegen können.

Für Premium Partner sind die Voraussetzungen noch härter: Um ab 2022 Premium Partner zu sein oder bleiben, müssen Unternehmen zu den besten drei Prozent der teilnehmenden Businesses gehören. Diese werden von Google anhand verschiedener Faktoren – „die jährlichen Google Ads-Ausgaben in den verwalteten Konten, die Vergrößerung des Kundenstamms, die Kundenbindung und die Produktvielfalt“ – ermittelt.

Vorteile für die Teilnehmer:innen des Programms

Wenn dein Unternehmen die Anforderungen an das Partners-Programm für Februar 2022 erfüllt, kannst du auf einige Vorteile hoffen. Zum einen möchte Google monatlich ein Insights Briefing von Think with Google bereitstellen; zunächst aber nur in ausgewählten Märkten. Zum anderen werden alle Partner aus dem Partners Program ab Ende Februar in der Partners Directory gelistet. Diese wird weltweit allen Advertisern zugänglich sein, wenn diese nach passenden Unternehmen suchen.

Außerdem gibt es für Unternehmen, die Googles Anforderungen erfüllen, die neuen Badges automatisch (wenn diese es nicht schon erhalten haben). Und exklusiv für Premium Partner stellt Google neue Benefits bereit. Dazu zählen:

  • Produkt-Betas: Zugriff auf die aktuellsten Betaversionen von Produkten
  • Erweiterter Google Ads Support: Rund um die Uhr Zugriff auf Support für Google Ads, der hilft, die Probleme der Kund:innen zu lösen
  • Executive Experiences: Teilnahme an Branchenveranstaltungen nur auf Einladung, etwa Roundtable-Diskussionen mit Google-Führungskräften, Sitzungen mit anderen Premium Partnern und Möglichkeiten, von Thought Leadern der Branche zu hören
  • Premier Partner Award: Die Premier Partner Awards sollen Exzellenz im digitalen Marketing hervorheben und stellen Premier Partner vor, die dabei helfen, mit Google Ads die Ergebnisse für Kund:innen zu steigern
  • Neu gestaltetes 2022 Premium Partner Badge: Das neue Badge erlaubt es, Kund:innen zu signalisieren, dass ein Unternehmen als führender Google Partner anerkannt ist
  • Hochwertige Incentives: Google Partner können dank Google Ads-Guthaben ihren Kund:innen zu einem besseren Start ihrer Kampagnen verhelfen

Weitere Informationen zum Google Partners Program findest du auf Googles dedizierter Website.

Bewertungen verkaufsfördernd auf Social Media nutzen: So geht’s!

Nichts verkauft sich besser als die positive Meinung anderer Kund:innen. Das ist nicht nur logisch, sondern hat auch einen Namen: „Social Proof“. Erfahre in diesem Whitepaper, wie du Kundenbewertungen auf Social Media verwenden kannst um die Aufmerksamkeit deiner potentiellen Kundschaft zu gewinnen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*