Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Programmatic Advertising
Reels gehen in die nächste Runde

Reels gehen in die nächste Runde

Aniko Milz | 17.02.22

Was kommt neu für Reels? Wir werfen einen Blick auf drei Features, die Instagram derzeit in der Mache hat.

Reels befinden sich weiterhin im Wettstreit mit TikTok. Am laufenden Band entwickelt Instagram neue Features (viele davon eindeutig inspiriert von der Konkurrenz). Reels stehen dabei oft im Vordergrund, schließlich möchte man sich bei der Social App laut Chef Adam Mosseri in 2022 unter anderem stark auf Video-Content und Creator konzentrieren. Diese können sich demnächst auf drei weitere neue Features freuen, die derzeit bei Instagram getestet werden.

1. Reels mit Übergängen

Dazu gehört eine neue Funktion für die Bearbeitung von Reels. Bisher können User Videoclips direkt in der Reels-Kamera aufnehmen oder bereits aufgenommene aus ihrer Galerie hochladen. User bestimmen die Reihenfolge und Länge der Clips und schneiden sich so ihr fertiges Reel zusammen. In diesem Prozess wird nun jedoch eine weitere Funktion ergänzt: Übergänge. Der Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi teilte auf seinem Twitter Account einen Screenshot, auf dem die vier Möglichkeiten Blur, Zoom, Flare und Warp zu sehen sind.


2. Fotos remixen

Reels Remixes wurden Anfang 2021 eingeführt. Die Funktion ähnelt TikToks Duet Feature, bei dem auf ein gepostetes Video mit einem eigenen Video reagiert, beziehungsweise es ergänzt wird. Nun deuten Hinweise im Code der App darauf hin, dass Instagram diese Funktion bald auch mit Fotos in Reels zulassen will.


3. „Add Yours“-Sticker für Reels

Der „Add Yours“- oder „Du bist dran!“-Sticker sorgte, als er Ende 2021 ausgerollt wurde, für einige Aufregung. Der Story Sticker versprach viel Engagement und eine Stärkung der eigenen Community. Wird der Sticker in einer Story eingefügt, die zum Beispiel das eigene Produkt vorstellt, können Follower dazu aufgefordert werden, jeweils ihr Produkt in einer Story vorzustellen. Diese Stories zu einem Überthema sammeln sich unter dem Sticker und sind für alle, die mitmachen, sichtbar.

Diese Funktionalität möchte Instagram nun auch in Reels bringen. Das heißt, User könnten den „Du bist dran“-Sticker in ihr Reel einfügen und ihre Follower dazu aufrufen, etwas zu einem bestimmten Thema über den Sticker zu posten. Das könnte dafür sorgen, dass User, die sich bisher noch nicht richtig an Reels getraut haben oder wenige Ideen haben, motiviert werden, eigenen Content zu erstellen. Problematisch ist hierbei nur, dass diverse User bis heute keinen Zugriff auf den Story Sticker haben. Statt direkt ein neues Feature auf den Markt zu bringen, sollte das bereits veröffentlichte also erstmal in Ordnung gebracht werden.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*