Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Programmatic Advertising
LinkedIn launcht Updates für Ad Targeting Guide
©Inlytics Linkedin Analytics Tool - Unsplash

LinkedIn launcht Updates für Ad Targeting Guide

Nadine von Piechowski | 15.09.20

Mehr Tools und hilfreiche Tipps für das Targeting auf LinkedIn: Das bietet der überarbeitete Guide der Business-Plattform. So wird Advertisern das Werben innerhalb des Netzwerks vereinfacht.

Für viele Advertiser ist die Business-Plattform LinkedIn ein fester Bestandteil des Marketing-Mix. Damit das Werben in dem digitalen Netzwerk noch einfacher wird, veröffentlichte LinkedIn nun einen überarbeiteten Guide. In dem Leitfaden „Mastering Targeting on LinkedIn“ finden Werbetreibende ab sofort eine Vielzahl an neuen Tools und Ad-Optionen sowie neue Features, die bei der Kampagnen-Optimierung helfen sollen.

In dem neuen LinkedIn Guide bekommen Advertiser praktische Tipps und Tool-Erklärungen, © LinkedIn

Die ursprüngliche Version des Guides veröffentlichte das Business-Netzwerk im März 2019. Seitdem hat LinkedIn allerdings eine Reihe an neuen Tools implementiert, sodass eine Überarbeitung des Leitfadens dringend nötig war. LinkedIn selbst schreibt zu dem aktualisierten Guide:

The updated guide includes guidance on new features like Matched Audiences, Retargeting by Video and Lead Gen Forms, Website Retargeting, Contact Targeting, and Company List Targeting.

Alle Targeting-Optionen bei LinkedIn übersichtlich aufbereitet

In der neuen Version des Targeting Guides werden alle Ad-Targeting-Optionen, die LinkedIn Werbetreibenden bietet, übersichtlich aufgeführt und erklärt. Dies kann für viele Advertiser gerade bei der Optimierung der LinkedIn-Kampagnen sehr hilfreich sein. Und das könnte sich für Werbetreibende lohnen. Denn LinkedIn verzeichnete in den vergangenen Jahren ein stetiges Wachstum bezüglich des Engagements und der Nutzung. Über 700 Millionen Menschen sind mittlerweile bei LinkedIn angemeldet. Natürlich übersteigt die Anzahl der angemeldeten Mitglieder in dem Business-Netzwerk die Summe der täglich aktiven User bei weitem. Zu den diesen zählen circa 26 Prozent, wie ein kürzlich veröffentlichter LinkedIn Report zeigt. Allerdings verbesserte sie die Performance des Netzwerkes besonders während der Coronapandemie stark. Immer mehr Menschen suchten während der Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Verbreitung von Covid-19 über LinkedIn einen neuen Job oder präsentierten ihre Skills. Es ist anzunehmen, dass sich dieser Trend auch im kommenden Jahr fortsetzt.


Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand! Ganz einfach cloudbasierte E-Commerce-Projekte in nur wenigen Wochen zukunftssicher entwickeln.

Jetzt kostenlos herunterladen


In dem überarbeiteten Guide lassen sich ebenfalls Best Practices und Tipps zum Werben auf LinkedIn finden. Wer sich den neuen Leitfaden mal anschauen möchte, kann sich diesen hier herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*