Social Media Marketing

Facebook Stories Ads nun weltweit verfügbar

Die Stories Ads bei Facebook kombinieren die populären Vorteile der Stories bei Instagram mit Facebooks umfassenden Optionen zur Erfolgsmessung.

Stories Ads bei Facebook, © Facebook

Stories sind das Contentformat der Zeit und zum großen Teil für den Aufstieg Instagrams mitverantwortlich. Die Monetarisierung derselben war nur ein logischer Schritt, was Shopping in den Instagram Stories ebenso zeigt wie das Bestreben anderer Player wie Google, selbst auf Stories zu setzen. Facebook macht nun die Stories Ads global verfügbar und dürfte Advertisern damit einen Gefallen tun.

Die Anziehungskraft der Stories und Stories Ads

Der offizielle Blogpost von Facebook Business macht es ganz deutlich: Stories sorgen für mehr Engagement und Interesse an Marken. Nach Daten von Facebook IQ nutzen 68 Prozent der Befragten das Format in mindestens drei Apps. Und nach Angaben aus einer Ipsos-Umfrage sind 62 Prozent mehr an einem Produkt interessiert, nachdem sie es in einer Story gesehen haben. Mehr als ein Drittel (38 Prozent) hat in der Folge auch über das Produkt gesprochen oder ist zu einem Laden gegangen, um es sich anzusehen (34 Prozent).

All diese Daten sind neben der offensichtlichen Anerkennung des digitalen Trends auch ein Grund dafür, dass Facebook die Stories Ads forciert hat. Immerhin nutzen über 300 Millionen Menschen die Facebook und Messenger Stories täglich. Daher ist das Werbeformat nun weltweit verfügbar. Die Stories Ads können nun in den Newsfeed oder die Instagram Stories-Kampagne integriert werden. Außerdem sollen sie bald ebenso im Messenger ausgespielt werden.

Dabei können mit der Werbelösung all die Ziele verfolgt werden, die auch bei Instagrams Stories Ads vorherrschen. Sei es Brand Awareness zu steigern, die Reichweite oder die Video Views zu erhöhen oder Installationen, Traffic und Leads voranzutreiben. Für Advertiser ist dabei ein weiterer Aspekt besonders interessant. Die quasi plattformübergreifenden Stories Ads-Optionen Facebooks und Instagrams bedeuten auch, dass sich hierbei die umfassenden Targeting- und Messoptionen Facebooks anwenden lassen.

Nicht nur KFC hat dadurch schon einen Brand Lift erreicht. Auch Tentree oder Norwegian Airlines haben bei geringeren Kosten mehr Engagement durch Kunden erfahren.

Und künftig wird sicher eine ganze Reihe von Marken und Unternehmen auf diese Werbeoption zurückgreifen. Denn Stories sind der place to be; und mit den richtigen Targetingmöglichkeiten etc. eines der wertvollsten Marketingumfelder überhaupt.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.