Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Marketing Tools
Bing News PubHub lässt Publisher Millionen User an verschiedenen Touchpoints erreichen

Bing News PubHub lässt Publisher Millionen User an verschiedenen Touchpoints erreichen

Niklas Lewanczik | 09.02.22

Um zahlreiche Microsoft Start User über Bing, die News und den Feed zu erreichen, können Publisher auf das neue Bing News PubHub setzen. Selbst via Outlook werden die News dann verbreitet.

Microsoft liefert Publishern eine neue Möglichkeit, um ihre Inhalte möglichst vielen Menschen ausspielen zu können. Das News PubHub als Teil der Bing Webmaster Tools ermöglicht die Distribution von News nicht nur über Bing, sondern auch über den News-Bereich und den Feed von Microsoft Start Usern. Darüber hinaus können die News sogar über den Outlook News Connector verbreitet werden. Doch es gibt Einschränkungen hinsichtlich der erreichbaren Personen.

Bing News PubHub verspricht Publishern mehr Reichweite

Wer seine Inhalte über das Bing Publisher Network verbreitet, soll dank Bings neuer Lösung künftig noch mehr Menschen erreichen können. Allerdings nur solche, die Windows 10 beziehungsweise Windows 11 nutzen oder in Bings Search App auf News zugreifen.

Um bei Bing, im News-Bereich, im Feed und sogar bei Outlook Exposure für die News-Inhalte zu generieren, können sich Publisher einfach bei den Bing Webmaster Tools anmelden. Sobald ihr Unternehmen dort verifiziert ist, müssen sie ihre Details für das News PubHub anpassen. Dann gilt es, die Verifizierung zu posten, dass sie Zugang zum Bing Publisher Network haben. Ab diesem Moment können die News von Microsoft verbreitet werden. Doch dabei gelten einige Kriterien, die das Unternehmen für die Integration von News ansetzt. Dazu zählen:

  • Nachrichtenwert: Es geht Bing um die Berichterstattung über aktuelle Ereignisse und Themen. Inhalte, die sich nicht auf News-Berichterstattung konzentrieren, etwa How-tos, Stellenausschreibungen etc. gelten nicht als News. Das gilt auch für Content ohne Originalberichte oder -analysen, beispielsweise Wettervorhersagen.
  • Originalität: Hier zählt das Suchmaschinenunternehmen auf genuine und eigene Fakten oder Standpunkte. Da oft viele Quellen über ähnliche oder identische Inhalte berichten, spielt Originalität oder Einzigartigkeit für Bing eine so große Rolle, um den Mehrwert für die User zu bestimmen.
  • Autorität: Nachrichtenseiten, die ein großes Maß an Autorität aufweisen können, werden im Sinne der User von Bing ebenfalls gut bewertet. Deshalb müssen die Publisher stets Quellen, Autoren und die entsprechende Zuordnung aller Inhalte angeben.
  • Lesbarkeit: Gut bewertet wird Content, der grammatikalisch korrekt ist, eine gute Rechtschreibung aufweist und ebenso eine stark UX bietet. Dabei sollte Werbung die Website-Erfahrung nicht behindern.

Bings Relevanz als Suchmaschine könnte Publisher reizen

Wenn du Hilfe beim Einrichten des Features benötigst, erhältst du diese über den Bing Support Channel. Zwar dürften viele Publisher viel eher darauf schauen, dass ihre Inhalte bei Google News und auf anderen Google Properties, in sozialen Medien und via Newsletter distribuiert werden. Doch Bing ist in Deutschland nach Google mit Abstand die relevanteste Suchmaschine mit über fünf Prozent Markanteil. Und da sehr viele Menschen auf Microsofts Dienste zugreifen, könnte das neue News PubHub Potentiale bieten, um die Reichweite der eigenen Nachrichten langfristig weiter zu erhöhen.

Digital Bash EXTREME – Metaverse

Bist du bereit für einen absoluten Deep Dive in das Thema Metaverse? Dann solltest du dir diese exklusiven Insights von Internetgrößen wie Meta und Google nicht entgehen lassen!

Jetzt Aufzeichnung sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*