Inventory

Das Inventory (oder Inventar) bezeichnet alle Werbeflächen, die ein Publisher einem Advertiser für Werbung verkaufen kann. In diesem Zusammenhang spricht man vom Inventory auch häufig als Ad Space. Der finanzielle Wert des Online Ad Inventory kann beispielsweise aufgrund von Traffic oder Domain Authority bemessen werden. Haben Publisher eine hohe Zahl an Impressions für ihre Website vorzuweisen, können sie mehr Geld fordern, da sie etwaige Anzeigen einem großen Publikum zugänglich machen können. Das Inventory entscheidet auch über die Art der Werbebanner, die auf der Website geschaltet werden können.

Im Normalfall wird das Inventar anhand monatlicher Ad Impressions kalkuliert. Die Fill Rate zeigt an, wie viel des Inventory einer Website mit Ads besetzt ist. Publisher können ihr Inventory auch über eine Sell Side Platform (SSP) zur Verfügung stellen. Hier kommt das Real-Time Advertising ins Spiel.

Das Inventory kann verschiedene Werbeflächen beinhalten, darunter große Banner am Seitenbeginn oder solche, die „above the fold“ sichtbar sind, also ohne Scrollen. Solche Flächen bringen dem Publisher mehr Geld ein als die kleineren, schlechter sichtbaren. Unterteilen lässt sich das Inventory eines Publishers in 4 Kategorien:

  • Premium guaranteed
  • Audience targeted
  • Remnant
  • Sponsorships