Fill Rate

Die Fill Rate im Marketing ist nicht zu verwechseln mit der Füllrate aus der IT, die angibt, wie viele Pixel oder Texel ein Grafikprozessor in einem bestimmten Zeitraum berechnen kann. Die Fill Rate wird bisweilen auch Coverage genannt und bezeichnet das Verhältnis zwischen Webseitenaufrufen und Werbeeinblendungen. Wird beispielsweise eine Banner Ad, die oben auf einer Website sichtbar ist, bei 500.000 Seitenaufrufen nur 475.000 Besuchern angezeigt, beträgt die Füllrate 95%. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Durch die Untersuchung der Fill Rate sehen Werbetreibende, ob sie ihre Werbemaßnahmen optimieren müssen. Eine Fill Rate von 100 Prozent wird immer angestrebt. Um eine möglichst gute Fill Rate zu gewährleisten, sollten Webseitenbetreiber darauf achten, dass die Website technisch einwandfrei läuft und beispielsweise auch auf mobil optimiert ist.