Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Digitalisierung
Google Workspace Update: eSignature ab sofort nutzbar

Google Workspace Update: eSignature ab sofort nutzbar

Marié Detlefsen | 14.12.23

Google Workspace hat offiziell die eSignature-Funktion für Docs und Drive eingeführt. Wir zeigen dir, wie du sie nutzen kannst.

Google Workspace hat offiziell die Einführung der eSignature-Funktion für Google Docs und Drive bekannt gegeben. Diese Funktion, über die wir bereits im August berichtet haben, ist nun nicht mehr in der Betaversion, sondern öffentlich für Abonnent:innen von Google Workspace Individual zugänglich. Die Einführung dieser elektronischen Signaturfunktion soll laut Google für effizientere Arbeitsabläufe sorgen. Durch die eSignature soll der Prozess der Dokumentenunterzeichnung beschleunigt und vereinfacht werden.

eSignature soll Arbeitsabläufe optimieren

Im Rahmen der Einführung erhalten Nutzer:innen die Möglichkeit, Unterschriftenanfragen direkt über Google Drive zu stellen und den Status von Dokumenten in Bezug auf fehlende oder hinzugefügte Unterschriften zu überprüfen. Dieser Zugriff steht in erster Linie den Abonnent:innen des Google Workspace Individual-Plans zur Verfügung. Wer mit anderen berechtigten Workspace-Plänen arbeitet, soll hingegen bald Informationen zum Beta-Anmeldeprozess erhalten.

Screenshot der neuen eSignature Funktion in Google Drive.
Die eSignature in Google Drive, © Google

Die eSignature-Funktion ermöglicht es Unternehmen und kleinen Betrieben, Verträge direkt in Google Drive zu unterzeichnen. Zudem können Nutzer:innen Kopien von Verträgen für verschiedene eSignature-Anfragen anfertigen, um sie als Vorlage zu verwenden. Diese Funktionalitäten sollen den Arbeitsablauf optimieren und Unternehmern helfen, einen klaren Überblick über ihre Verträge und andere zu unterzeichnende Dokumente zu behalten. Auf der Plattform X teilte Google vor kurzem den offiziellen Start des neuen Features.

Die bereits eingeführten Funktionen sind jedoch erst der Anfang. Google plant, im Laufe des Jahres weitere Features hinzuzufügen, um die eSignature noch leistungsfähiger zu machen. Dazu gehören unter anderem Audit-Trail-Berichte für alle abgeschlossenen Verträge, die Verfolgung von Dokumentenänderungen, die Möglichkeit, Unterschriften von mehreren Personen anzufordern (auch von Nicht-Gmail-Nutzer:innen) und die Integration von eSignatures in PDFs, die in Drive gespeichert sind.


Googles Duet AI:

Das alles kann die Konkurrenz von ChatGPT und Copilot

© Google via Canva, Google Duet AI Übersicht mit App und Screen
© Google via Canva

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Melde dich jetzt zu unserem HR-Update an und erhalte regelmäßig spannende Artikel, Interviews und Hintergrundberichte aus dem Bereich Human Resources.