Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
E-Commerce
Neuer E-Commerce Push: Facebook führt Live Stream Shopping ein

Neuer E-Commerce Push: Facebook führt Live Stream Shopping ein

Nadine von Piechowski | 19.05.21

Der Social-Riese macht einen erneuten Vorstoß in den Social Commerce und führt die Live-Stream-Shopping-Serie „Live Shopping Friday" ein.

Shopping-Liebhaber:innen können sich freuen: Künftig wird es noch einfacher, über die Social-Plattform Produkte zu ergattern. Denn Facebook führt nun das Live Stream Shopping ein. In der Serie „Live Shopping Friday“ stellen ab sofort ausgewählte Marken ihre Artikel via Facebook Live vor. Nutzer:innen, die in Echtzeit die Produktvorstellung verfolgen, haben dabei die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder einen Kauf abzuschließen. Facebook erklärt:

Starting this week and every Friday through July 16, enjoy shoppable live videos from beauty and fashion brands. For shoppers, this means you can discover the latest products from your favorite brands and ask questions about size, fit and tips in real time. And for brands, Live Shopping offers a chance to build relationships with customers, provide new entertaining content, answer questions and streamline the purchase process through convenient checkout with Shops. 

Unter anderem Abercrombie & Fitch oder Clinique sind beim „Live Shopping Friday“ dabei. User können den Live Stream Shopping Sessions ganz einfach mit einem Klick auf den Shop Tab auf den Facebook Pages der Marken beitreten. Möchten die Nutzer:innen einen Artikel erwerben, werden sie in den Facebook Shop des Unternehmens weitergeleitet.

Live Shopping Friday's product mock
Expert:innen stellen während der „Live Shopping Fridays“ ihre Produkte vor und beantworten Fragen der Viewer, © Facebook

Facebook arbeitet noch daran, in sämtlichen Regionen sowohl die Facebook als auch die Instagram Shops sowie Facebook Pay auszurollen. Daher ist der Zugang zum „Live Shopping Friday“ momentan noch nicht für alle Nutzer:innen weltweit verfügbar.

TikTok oder Facebook: Wer hat beim Live Stream Shopping die Nase vorn?

Das neue Live-Stream-Shopping-Format von Facebook erinnert stark an die Live Shopping Events, die die Konkurrenzplattform TikTok bereits gemeinsam mit großen Retailern wie beispielsweise Walmart veranstaltete. Auch während des sogenannten Holiday Shop-Along Spectacular konnten Nutzer:innen in Echtzeit Fragen stellen und die vorgestellten Produkte kaufen. Moderiert hat dabei allerdings kein:e Expert:in der jeweiligen Marke, sondern der beliebte TikToker Michael Le (@justmaiko). Ein kluger Schachzug, den sich womöglich auch Facebook für künftige Formate zu Herzen nehmen könnte. Denn dies ließ wahrscheinlich auch User zusehen, die damals zwar keine Fans von Walmart, aber von dem Creator waren.

Visual zum Holiday Shopping mit TikTok und Walmart
TikTok arbeitete bereits mit Walmart für ein Live Stream Shopping Event zusammen, © Walmart

TikTok verkündete, dass weitere Live Stream Shopping Events geplant seien. Außerdem testet die Kurzvideoplattform momentan ein eigenes In-App Shopping Feature. Dies könnte den Druck auf Facebook enorm erhöhen, den eigenen E-Commerce-Bereich weiter und schneller auszubauen. Denn TikTok erfreut sich bei den Usern weiterhin stetig wachsender Beliebtheit. Da ist gerade bei den jüngeren Nutzer:innen anzunehmen, dass TikTok – trotz fehlender mit Facebook vergleichbarer Shopping-Infrastruktur – die Go-to-Plattform für Shopping-Inspirationen wird. Dies möchte Facebook natürlich verhindern und zieht mit mannigfaltigen Einkaufs-Features – und nun auch mit der Einführung von Live Stream Shopping – nach. Wer tatsächlich im Bereich Social Commerce künftig die Nase vorn haben wird, bleibt abzuwarten.

Erfahre jetzt in diesem kostenlosen Whitepaper alles rund um das Product Experience Management: von den Basics über Anforderungen bis hin zur Automatisierung! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*