Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Instagrams Gen-Z-Studie: Das sind die Trends von morgen

Instagrams Gen-Z-Studie: Das sind die Trends von morgen

Caroline Immer | 15.03.22

Die Generation Z ist so trendbewusst und technikaffin wie mutmaßlich keine zuvor. Eine aktuelle Studie von Instagram beleuchtet ihre Interessen und ihr Nutzungsverhalten, um jetzt schon die Trends von morgen zu identifizieren.

Welche Themen beschäftigen die jungen Social-Media-Nutzer:innen in Deutschland? Was sind ihre Pläne für die Zukunft und von welchen Inhalten wollen sie mehr sehen? Diesen Fragen ist Instagram in einer neuen Studie, die in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen YPulse durchgeführt wurde, nachgegangen. Hierfür wurden 1.200 Social-Media-Nutzer:innen im Alter von 13 bis 24 Jahren befragt. Die wichtigsten Ergebnisse haben wir dir im Folgenden zusammengefasst.

61 Prozent nutzen Instagram als Shopping-Plattform

Viele junge Menschen shoppen am liebsten vom Smartphone aus – und auch Instagram kommt für 61 Prozent der Befragten hierbei als Shopping-Plattform in Frage. An Social Shopping über den Feed ist hingegen nur ein Fünftel interessiert.

Ein Viertel der Befragten nutzt die sozialen Medien darüber hinaus gemeinsam mit Podcasts als Hauptquelle für Nachrichten. Dass insgesamt mit 1.082 Usern fast alle der Befragten Instagram nutzen, ist kaum verwunderlich: Neben Snapchat und TikTok ist dies die Lieblingsplattform der Gen Z, während Twitter und Facebook nicht besonders hoch im Kurs stehen.

Berufswunsch: Unternehmer:in

Besonders bemerkenswert ist, dass die Generation Z nicht nur kaufen und konsumieren, sondern auch selbst geschäftlich aktiv werden will. Fast 60 Prozent der 13- bis 24-Jährigen geben an, eines Tages ihr eigenes Unternehmen gründen zu wollen, und ein Viertel hat dies angeblich bereits getan. Hieraus lässt sich ableiten, dass ein großer Teil der Gen Z auch auf Social Media vor allem an Inhalten, die sich rund um das Thema Business und Karriere drehen, interessiert sein wird.

Der Unternehmer:innengeist der Generation Z spiegelt sich auch in dem Traumjob vieler junger Menschen wider: Ein großer Teil von ihnen möchte als Content Creator arbeiten. Schon jetzt boomt die Creator Economy und sorgt für Umsätze in Millionenhöhe. Zwar denken dennoch knapp drei Viertel der Befragten, dass ein Hochschulabschluss der beste Weg ist, um im Leben weiterzukommen – doch 61 Prozent finden, dieser sei weniger wert als früher.

Kein Kauf ohne soziales Engagement

Ein weiteres Thema, dass die Generation Z auch in Zukunft stark beschäftigen wird, ist soziale Gerechtigkeit. Fast ein Drittel der jungen Menschen möchte sich in diesem Jahr aktiv an sozialen Initiativen beteiligen – hierbei liegen Mädchen und Frauen mit 40 Prozent deutlich vor den männlichen Usern mit 25 Prozent.

Dass das soziale Engagement der Gen Z auch beim Shopping eine Rolle spielt, wird in der Studie ebenfalls deutlich. Ein knappes Drittel der 13- bis 24-Jährigen möchte vor dem Kauf wissen, wie eine Marke zu sozialen Themen steht. Wie nachhaltige Brands am besten auf Social Media performen, ohne Greenwashing zu betreiben, erfährst du hier.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*