Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Deutscher Display-Werbemarkt knackt 5-Milliarden-Euro-Marke und wächst um 23,4 Prozent
© BVDW

Deutscher Display-Werbemarkt knackt 5-Milliarden-Euro-Marke und wächst um 23,4 Prozent

Niklas Lewanczik | 07.09.21

Die Prognose des Online-Vermarkterkreises (OVK) wurde deutlich angehoben. Für 2021 werden Umsätze von 5,07 Milliarden Euro erwartet.

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat neue Marktzahlen zur digitalen Werbewirtschaft veröffentlicht. Die Prognose des OVK ist vielversprechend: Der digitale Display-Werbemarkt wächst demnach 2021 in Deutschland um 23,4 Prozent. Erstmals soll auch die Marke von fünf Milliarden Euro Umsätzen in diesem Bereich geknackt werden.

Pandemie als Wachstumstreiber für digitale Werbung

Im Zuge der anhaltenden Coronapandemie haben digitale Angebote noch stärker an Bedeutung gewonnen. Lösungen wie jene von Zoom erfreuten sich beispielsweise zuvor ungeahnter Beliebtheit, der E-Commerce wuchs rasanter denn je, die App-Nutzung ebenfalls und die in Social Media verbrachte Zeit stieg deutlich. So haben auch Online Advertiser neue Potentiale erkannt, die es zu nutzen gilt.

Der Online Shift des Alltags hatte direkten Einfluss auf die Werbung. Dadurch konnte das Internet im Corona-Jahr 2020 als einzige Werbeträgergattung Wachstum verzeichnen. Während der Krise haben viele Werbetreibende ihre Ausgaben signifikant in die digitalen Kanäle verlagert, auch um die größere Flexibilität bei den Buchungen für sich zu nutzen. Die Kombination aus hoher Nutzung und schnellen Reaktionszeiten macht die Werbekunden und auch den Werbeträger Internet erfolgreich,

erklärt Rasmus Giese (United Internet Media), Vorsitzender des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW. Zudem seien mit den Lockerungen der Coronabeschränkungen im Frühjahr 2021 die digitalen Werbe-Spendings nochmals gestiegen.

Digitale Umsätze mit Display-Werbung in Deutschland, 2019, 2020 und 2021
Digitale Umsätze mit Display-Werbung in Deutschland, 2019, 2020 und 2021, © BVDW

Display Advertising: Branchenübergreifendes Wachstum bei Werbeinvestitionen

Deutliche Steigerungen der Werbeinvestitionen konnte der OVK in fast allen Branchen feststellen. Besonders hohe Wachstumsraten zeigen sich dabei in den Wirtschaftsbereichen, die stark vom Lockdown betroffen waren: Kunst, Kultur und Unterhaltung, Gastronomie sowie Freizeit und Sport. Darüber hinaus konnten laut OVK auch Fast Moving Consumer Goods (FMCG) wie Getränke und Körperpflege sowie die Großsegmente KFZ, Handel und Medien einen Anstieg bei den Investitionen verzeichnen.

Bei der Art der Werbung, die vermehrt eingesetzt wird, zeichnet sich ein im Digitalraum überall erkennbarer Trend ab: Video steht im Fokus. Denn ein großes Wachstum gab es bei den Bewegtbildformaten. Und der OVK weist in seiner neuen Prognose erstmals Bewegtbildumsätze aus: Mit 1,71 Milliarden Euro machen In- und Out-Stream-Werbung 34 Prozent der Werbeumsätze aus.

Auch die Umsätze für programmatische Werbung steigen deutlich an. Für 2021 erwartet der OVK, dass im Online Advertising etwa 3,52 Milliarden Euro programmatisch generiert werden. Der Anteil programmatischer Buchungen an den Gesamtumsätzen bleibt dabei nahezu unverändert bei 69 Prozent.

Display-Werbeumsätze nach Buchungsart, 2019, 2020 und 2021
Display-Werbeumsätze nach Buchungsart, 2019, 2020 und 2021, © BVDW

Das Wachstum im gesamten Digitalraum hält an und dürfte im Advertising-Bereich gerade im vierten Quartal zu erhöhten Umsätzen führen. Denn der Black Friday, Weihnachten und Co. kommen schon bald – und Marketer sollten ihre digitalen Kampagnen jetzt bereits planen. Damit können sie den Grundstein legen, um der Branche 2022 womöglich ein noch größeres Wachstum zu bescheren.

Der E-Commerce-Guide für 2021
Erfahre in diesem kostenlosen Whitepaper, wie der moderne Verbraucher tickt und welche Produkterlebnisse er erwartet. Die aktuellen Trends, Entwicklungen und Best Practices für Feed Management zeigen es dir! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*