Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Branding
Colour Match: Pinterest realisiert Farb-Marketing
© SocialMediaToday, EvanKun via Canva

Colour Match: Pinterest realisiert Farb-Marketing

Larissa Ceccio | 21.04.22

Pinterest launcht ein neues „Colour Takeover“ Feature, mit dem User bei der Suche nach bestimmten Farben beispielsweise orangefarbene Ads neben orangefarbenen Pins angezeigt bekommen.

Gemeinsam mit dem Unternehmen Jameson, einer irische Destillerie und Whiskey Brand, hat Pinterest ein sogenanntes „Colour Takeover“ realisiert. Jamesons neuer Whiskey mit dem Namen Orange wird dabei ganz oben bei den Suchanfragen zu Orange in der App angezeigt.

Ist Pinterests „Colour Takeover“ für Advertiser sinnvoll?

Pinterest Search „Orange“, © SocialMediaToday

User, die nach orangenen Nägeln oder Kerzen suchen, erhalten somit Werbung für Whiskey – das wirkt auf den ersten Blick nicht unbedingt sinnvoll und zielführend. Doch eventuell besteht eine inhärente Verbindung zwischen Farbpräferenzen und Produkten, die mit dieser Farbe korrelieren, auch wenn keine spezielle Nachfrage zu letzterem besteht.

Pinterest erklärt, dass die Kampagne „Pinner durch einzigartige kontextbezogene Umgebungen und Gelegenheiten erreichen wird“ und erläutert darüber hinaus (gesehen auf SocialMediaToday):

There are 16M+ searches for the word ‚orange‘ annually on Pinterest, and citrus flavor profiles, particularly orange, are high appeal amongst spirits drinkers. People come to Pinterest to plan and be inspired, making this collaboration one that allows the curious spirit drinkers to encounter a whiskey-forward taste with a unique orange twist. Through surprise and delight discovery, the partnership will introduce the new orange flavored whiskey to appear in searches like ‚Orange aesthetic‘, ‚Orange Chicken‘, and ‚Orange nails‘.

Farbpsychologie spielt eine wichtige Rolle im Kaufprozess

Gut sieht es auf jeden Fall aus, wenn orangefarbene Ads neben orangefarbenen Pins platziert sind – inwiefern das auf Farben ausgelegte Targeting auch signifikante Conversions erzielt, ist unklar. Aber die extrem hohe Zahl an Suchen nach einzelnen Farben macht hierbei ein interessenbasiertes Targeting für manche Advertiser durchaus interessant.

Die neue Aktivierung ist auf jeden Fall spannend und bietet durchaus attraktive Werbemöglichkeiten und -Ansätze für Brands und Produkte. Und sicher ist, dass die passende Produktfarbe die Kaufabsicht bei vielen Menschen signifikant erhöhen kann: Laut Webpagefx geben fast 85 Prozent der Konsument:innen an, dass die Farbe das am stärksten gewichtete Kaufkriterium ist.

© Webpagfx

Auch Google entwickelt eine neue Search-Funktion, um das Sucherlebnis zu optimieren

Google beispielweise hat mit Multisearch eine neue Suchtechnologie entwickelt, mit der User via Google Lens gleichzeitig mit Text und Bildern suchen können. User finden mit Googles Multisearch beispielsweise Kleidungsstücke, Einrichtungsgegenstände, Pflanzen oder architektonische Besonderheiten, die sie allein mit Wörtern gar nicht oder nicht so schnell finden würden. Spannend in dem Kontext ist, dass User beispielsweise ein Kleid per Bild suchen und die Anfrage mit dem Keyword Grün“ kombinieren können, um es nicht nur überhaupt, sondern direkt in der präferierten Farbe zu finden. Das Feature ist in den USA bereits ausgerollt.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*