Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Signal CEO Moxie Marlinspike tritt zurück – WhatsApp-Mitgründer übernimmt vorerst

Signal CEO Moxie Marlinspike tritt zurück – WhatsApp-Mitgründer übernimmt vorerst

Niklas Lewanczik | 11.01.22

Brian Acton, der vor Jahren WhatsApp mitgegründet hatte, wird interimsweise als Signal CEO auftreten. Ein neuer Chef wird derweil gesucht.

Moxie Marlinspike, bürgerlich: Matthew Rosenfeld, hat bekanntgegeben, künftig nicht mehr als CEO der Open Source Messaging App Signal zu arbeiten. Marlinspike ist nicht nur Gründer der App, sondern auch Entwickler des Signal-Protokolls, das auch WhatsApp, der Facebook Messenger und Skype zur Verschlüsselung nutzen. Zusammen mit Brian Acton – einem der zwei Gründer von WhatsApp – gründete Marlinspike außerdem 2018 die Non-Profit-Organisation Signal Foundation. Brian Acton wird nun interimsweise die Rolle des Signal CEO übernehmen.

Moxie Marlinspike wird im Zuge des kommenden Monats seinen Posten verlassen, die Suche nach einer Person, die die permanente Nachfolge antritt, ist bereits gestartet. Nach seinem Rücktritt wird er allerdings im Signal-Vorstand verbleiben. In seiner Botschaft zum Rücktritt schreibt Marlinspike unter anderem:

People increasingly find value and peace of mind in Signal (technology built for them instead of for their data), and are increasingly willing to sustain it. Every day, I’m struck by how boundless Signal’s potential looks, and I want to bring in someone with fresh energy and commitment to make the most of that. In other words, after a decade or more, it’s difficult to overstate how important Signal is to me, but I now feel very comfortable replacing myself as CEO based on the team we have, and also believe that it is an important step for expanding on Signal’s success. I’ve been talking with candidates over the last few months, but want to open up the search with this announcement in order to help find the best person for the next decade of Signal. Please get in touch if that might be you!

Die Messaging App Signal hatte 2021 einen starken User-Zuwachs sowohl nachdem WhatsApp eine Änderung der Richtlinien angekündigt – und Elon Musk für die App geworben – hatte als auch nach einem kurzzeitigen Ausfall aller Meta Apps wie WhatsApp, Messenger und Instagram.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*