Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
OnlyFans CEO tritt zurück – Unternehmenssprecherin beerbt ihn

OnlyFans CEO tritt zurück – Unternehmenssprecherin beerbt ihn

Niklas Lewanczik | 22.12.21

Der Rücktritt von Tim Stokely ist weniger ungewöhnlich als die Wahl der Nachfolgerin. Mit Amrapali Gan tritt die Marketingverantwortliche und Sprecherin des Unternehmens diese Rolle an.

OnlyFans, eine populäre subscription-basierte Plattform für Creator – nicht zuletzt aus dem Erotikbereich –, hat Amrapali „Ami“ Gan als neue CEO vorgestellt. Sie folgt auf Tim Stokely, der diese Rolle via Rücktritt abgegeben hatte. Bemerkenswert ist dieser Schritt, da Gan erst seit 2020 für OnlyFans arbeitet. Sie war zuvor Chief Marketing und Communications Officer und trat dabei als Unternehmenssprecherin auf. Ami Gan erklärt in der Pressemitteilung:

I am proud to assume this role. I look forward to continuing to work closely with our creator community to help them maximize control over, and monetise, their content. I will be leading an exceptionally talented team at OnlyFans that is delivering a unique experience for our creators and fans. By blending state of the art technology with creative capital, we are committed to being the safest social media platform in the world.

Nun wird es spannend sein zu beobachten, wie sie das Unternehmen führen und in welche Richtung sie es lenken wird. Im Spätsommer 2021 erregte die Plattform Aufsehen, als sie ein Verbot von pornografischen Inhalten beziehungsweise sexuell eindeutigen Fotos und Videos ankündigte. Es gab eine Protestwelle, womöglich auch, weil viele Creator auf der Plattform gerade mit derlei Inhalten viel Geld verdienen. Kurz nach der Ankündigung zog OnlyFans daraufhin das Verbot zurück.

Die Plattform OnlyFans wurde erst 2016 gegründet und konnte seither über 180 Millionen registrierte User sowie mehr als zwei Millionen offizielle Creator generieren. An die Creator wurden bisher schon über fünf Milliarden US-Dollar ausgezahlt.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*