Nach dem Shutdown von Mixer: Ninja startet Streaming auf YouTube

Der populäre Streamer und Fortnite Star Tyler Blevins, besser bekannt als Ninja, wird nach Twitch und zuletzt Mixer nun auf YouTube streamen.

Ninja im Stream bei YouTube

© Ninja

YouTube wird das neue Streaming-Zuhause des bekannten Gamers und Streamers Tyler „Ninja“ Blevins. Dieser wurde vor allem durch seine Fortnite Streams bei Twitch berühmt. Vergangenes Jahr wechselte er zu Microsofts Streaming-Plattform Mixer und konnte dort binnen sechs Tagen eine Million Abonnenten generieren. Allerdings stellte Microsoft Mixer vergangenen Monat überraschend ein, die Zuschauer werden an Facebook Gaming weitergeleitet. Ninja jedoch wird künftig nicht bei Facebook, sondern bei YouTube streamen. Zusammen mit den Streamern Dr Lupo, TimTheTatman und Courage startete er gestern bereits einen Livestream zu Fortnite.

Dies war der erste Livestream von Ninja auf YouTube überhaupt. Auf der Plattform kann Blevins auf 23,8 Millionen Follower setzen. Ob er ab jetzt exklusiv auf YouTube streamen wird oder möglicherweise sogar eine Rückkehr zu Twitch im Raum steht, ist laut The Verge vorerst unklar.

Ninja streamt ab jetzt bei YouTube

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik ist studierter Literatur- und Medienwissenschaftler und schreibt für OnlineMarketing.de seit Jahren über diverse Themen im Digital-Marketing-Bereich. Von der Mobile-First-Indexierung über die DSGVO bis hin zum Aufstieg von TikTok hat er schon manche Entwicklung der Branche begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.