Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Hershey-Kampagne zeigt: So gut funktioniert In-Game Advertising

Hershey-Kampagne zeigt: So gut funktioniert In-Game Advertising

Larissa Ceccio | 17.11.22

GumGum und Frameplay haben für die Vermarktung eines Schokoriegels auf In-Game Marketing gesetzt – mit welchem Erfolg, möchten wir dir in diesem Artikel präsentieren.

Die Werbeplattform GumGum und das Unternehmen Frameplay, das im Bereich In-Game-Werbung agiert, haben sich im Juni dieses Jahres verbündet, um Brands und Agenturen skalierbare Werbeeinheiten zur Verfügung zu stellen. Für die Vermarktung des Hershey-Schokoriegels „OH HENRY!“ setzen die Partner:innenunternehmen auf In-Game-Advertising. So möchten sie die Zielgruppe mit nicht-intrusiver Werbung erreichen, die sich nahtlos in das Spielerlebnis einfügt. Marketer, die sich generell für In-App-Werbung interessieren, erhalten in diesem Artikel auf OnlineMarketing.de sieben gute Gründe für diese im Marketing-Mix.

In-Game-Werbung ist da und wird bleiben. Sie bietet Marken die Möglichkeit, Gamer während der 3 Milliarden Stunden, die sie weltweit spielen, zielgenau zu erreichen,

sagt Phil Schraeder, CEO von GumGum, in einer Pressemitteilung die OnlineMarketing.de vorliegt, und Jonathon Troughton, CEO von Frameplay, ergänzt in dieser:

Das Gaming-Publikum ist größer als alle Top-Streaming-Seiten zusammen, was unterstreicht, wie wichtig In-Game-Werbung für Marken ist.

Erfolge der Hershey-Kampagne

In der sechswöchigen Kampagne haben GumGum und Frameplay Werbung zu „OH HENRY!“ in Sport-, Simulations-, Renn- und Gelegenheitsspielen für die Zielgruppe der über 18-Jährigen ausgespielt – mit Erfolg.

Ergebnisse der In-Game-Advertising-Kampagne von Hershey, © GumGum, Frameplay, Hershey

Hershey verzeichnete in wichtigen Kategorien gute Ergebnisse, etwa der Eignung als Spielsponsor:in (+13,3 Punkte), der Sympathie für das Sponsoring von Spielen durch die Marke (+18 Punkte) und der mobilen Werbeerinnerung (+15,9 Punkte). Laut eigener Angaben sind diese Erfolge doppelt so hoch wie bei dem Branchendurchschnitt und Standard. Susanne Hartkorn, Associate Marketing Manager OH HENRY! bei The Hershey Company, erklärt:

Diese Kampagne hat uns ein völlig neues Kund:innensegment erschlossen und aufgrund der Ergebnisse sehen wir In-Game Advertising als eine wichtige Strategie, um neue Zielgruppen dort zu treffen, wo sie sich aufhalten.

GumGum und Frameplay nutzen Comscore, um die Gesamtleistung der Kampagne anhand einer Brand-Lift-Studie zu messen. Die Ergebnisse der Studie zeigen nicht nur die Wirksamkeit von In-Game-Werbung aus der Perspektive der Markenbekanntheit. Sie belegen auch, dass Ads, die kontextuell auf ihre Umgebung abgestimmt sind, zu einer Steigerung der Kaufabsicht bei Spieler:innen führen können. Die Untersuchung zeigt zudem, dass die Anpassung von Werbung an die Zielgruppe und die Ansprache von Nutzer:innen in dem richtigen Umfeld und in der richtigen Stimmung der Schlüssel ist, um Aufmerksamkeit zu erzielen.

Weitere Ergebnisse der In-Game-Kampagne

  • 21.870.161 ausgelieferte Impressionen
  • 6,9 Prozentpunkte Steigerung der Kaufwahrscheinlichkeit für OH HENRY!
  • Die „Stillt meinen Hunger“-Kampagne verzeichnete einen Anstieg um 7,6 Punkte, nachdem ein Nutzer eine GumGum-Werbung gesehen hatte
  • Die „Bietet einen Energieschub“-Kampagen erfuhr einen Anstieg von 8,4 Punkten, da die Nutzer:innen „OH HENRY!“ direkt mit hoher Energie in Verbindung brachten

GumGum und Frameplay werden bis Ende 2022 weitere Pilotprojekte mit Marken durchführen, um den Einfluss von Spielen auf die digitale Werbung zu verstehen, und werden die Ergebnisse in den kommenden Monaten veröffentlichen. GumGum wird kontextuell relevante, In-Game-Werbekampagnen für Marken und Agenturen in der ersten Hälfte des Jahres 2023 weltweit verfügbar machen.


Du möchtest nicht nur dein Ad Game sondern auch dein Local Marketing auf ein neues Level heben? Dann verpasse nicht unsere Digital Bash-Ausgabe zum Thema Local Marketing am 22.11.2022. In diesem Artikel erhältst du alle wichtigen Informationen über das digitale Live Event und die Expert:innen. Hier kannst du dir auch dein kostenloses Ticket sichern.

Digital Bash – Local Marketing, © Digital Bash

In diesem Leitfaden zur besseren User Experience geht es um moderne Portale, wie sie sich entwickelt haben, warum sie so erfolgreich sind und welchen Nutzen sie Unternehmen bieten. Außerdem wird dir anhand von Beispielen aus der Praxis gezeigt, wie erfolgreich Portale sein können!

Whitepaper kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*