Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Anonym ans Ziel: DuckDuckGo rollt neues Maps Feature aus
© DuckDuckGo

Anonym ans Ziel: DuckDuckGo rollt neues Maps Feature aus

Nadine von Piechowski | 09.10.20

Mit DuckDuckGo können User nun auch Routen planen, Distanzen berechnen und Reisezeiten abfragen.

DuckDuckGo hat ein neuen Feature für den eigenen Kartendienst ausgerollt. Die Suchmaschine erklärt in einem Blogpost:

We’ve been providing users with mapping features within DuckDuckGo Search for many years […]. Now we’re excited to announce a big step forward with the introduction of directions – private, as always, and like our embedded maps, powered by Apple’s MapKit JS framework and already familiar to millions of users.

User sind nun in der Lage – wie bei anderen Suchmaschinen –, Routen zu planen oder die Distanz und Reisezeit zu einem Ort abzufragen. Um sich den Weg zu einem bestimmten Ziel anzeigen zu lassen, müssen DuckDuckGo User bei Maps nur auf den Directions Button klicken. Der Startpunkt ist per default der Standort des Nutzenden. DuckDuckgo erklärt, dass trotz des Standort-Trackings die User völlig anonym bleiben. In dem Blogpost heißt es:

In the case of location-related searches, your browser sends location information which we isolate from any personal information the browser sends, and which we discard after use, enabling us to provide anonymous localized results and features. 

DuckDuckGo schließt mit der Erweiterung des Maps Services mit den großen Suchmaschinen wie Google oder Apple Maps auf. Diese standen in der Vergangenheit allerdings immer wieder in der Kritik, weil sie große Mengen an User-Daten sammeln und an Dritte weitergeben. DuckDuckGo könnte daher für alle, die gerne anonym ans Ziel gelangen möchten, eine gute Alternative zu diesen Anwendungen sein.