Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Netflix-Konkurrent Disney+ erreicht über 100 Millionen Bezahlabos

Netflix-Konkurrent Disney+ erreicht über 100 Millionen Bezahlabos

Niklas Lewanczik | 10.03.21

Die Marke von 100 Millionen zahlenden Kund:innen wurde jüngst geknackt, nur knapp 1,5 Jahre nach dem Start des Dienstes. Kann Netflix eingeholt werden?

Der Streaming-Dienst Disney+ hat nun über 100 Millionen Bezahlabos zu verzeichnen. Das gab Vorstandschef Bob Chapek beim virtuellen Aktionärstreffen des Unternehmens ebenso bekannt wie seinen Abschied zum Ende des Jahres. Disney+ benötigte nur rund 16 Monate, um diesen Meilenstein zu erreichen; bei der Vorstellung der Quartalszahlen im Februar lag die Zahl der zahlenden Kund:innen bereits bei knapp 95 Millionen.

Disney+ ist inzwischen in 59 Ländern verfügbar und lockt User zum einen mit dem Angebot, alle Filme aus Disneys Universum sehen zu können (zum Beispiel die Star Wars-Reihe, Filme wie Mulan oder Die Avengers), zum anderen bietet der Dienst exklusive Serien wie The Mandalorian oder Wanda Vision. Bei Disney+ gehören etwa National Geographic, Marvel und Pixar zum Programm. Bob Chapek sieht einen besonderen Erfolg im Erreichen der 100-Millionen-Marke der Bezahlabos. Der große Konkurrent Netflix ist Disney+ aber noch um einiges voraus: Im Januar knackte der Streaming-Dienst die Marke von 200 Millionen zahlenden Kund:innen. Netflix ist schon deutlich länger auf dem Markt als Disney+, dürfte seine Vormachtstellung jedoch nicht so schnell verlieren; dafür werden Publikums-Hits in kurzen Abständen produziert (etwa Das Damengambit, Bridgerton oder The Midnight Sky). Allein 2020 kamen 37 Millionen neue Kund:innen dazu.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*