Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Apple lässt Parler zurück in den App Store
© Sara Kurfeß - Unsplash

Apple lässt Parler zurück in den App Store

Niklas Lewanczik | 20.04.21

Die Microblogging-Plattform Parler darf in den App Store zurückkehren, da ausreichende Maßnahmen zum Schutz vor Hate Speech und gewaltvoller Rhetorik eingeführt wurden.

Anfang des Jahres hatten Google und Apple die App Parler aus ihren App Stores verbannt, während auch die Amazon Web Services die Unterstützung für den Dienst eingestellt hatten. Grund war das massive und kaum unterbundene Auftreten von Verschwörungstheorien und Aufrufen zur Gewalt in der App. Im Rahmen des Sturms auf das US-Kapitol hatten sich zahlreiche Anhänger:innen von Ex-US-Präsident Donald Trump über die Plattform – die für diese als Twitter-Alternative fungierte – organisiert. Infolge dieser Ereignisse wurde Parler beinah unbrauchbar gemacht und CEO und Mitgründer John Matze wegen seiner uneindeutigen Haltung zu den Vorkommnissen gefeuert.

Nun berichtet Engadget, dass Parler in den App Store zurückkehren könnte. Das geht aus einem Brief von Apple an den US-Kongress hervor. Demnach könne die App in den App Store wieder aufgenommen werden, wenn eine aktualisierte Version veröffentlicht wird. Diese muss die Guidelines Apples allesamt befolgen. Doch Parler habe entsprechende Vorschläge zu Updates für die zuvor bemängelte Moderationspraxis eingereicht, die den Ansprüchen von Apple gerecht werden. So heißt es im Brief:

In the period since Apple removed the Parler app from the App Store, Apple’s App Review Team has engaged in substantial conversations with Parler in an effort to bring the Parler app into compliance with the Guidelines and reinstate it in the App Store. As a result of those conversations, Parler has proposed updates to its app and the app’s content moderation practices, and the App Review Team has informed Parler as of April 14, 2021 that its proposed updated app will be approved for reinstatement to the App Store. Apple anticipates that the updated Parler app will become available immediately upon Parler releasing it.

Der Brief war an US-Senator Mike Lee und den Abgeordneten aus dem Repräsentantenhaus Ken Buck geschickt worden, nachdem diese Informationen zum Rauswurf der Parler App von Apple verlangt hatten. Der neue Parler CEO Mark Meckler gab Engadget gegenüber an, die App werde in der Woche ab dem 26. April in den iOS App Store zurückkehren. Er erklärt:

We have worked to put in place systems that will better detect unlawful speech and allow users to filter content undesirable to them, while maintaining our strict prohibition against content moderation based on viewpoint.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*