Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Das 9:16 Creator House – Agentur weCreate startet Realityshow mit Top TikTokern
9:16 Creator House, © weCreate

Das 9:16 Creator House – Agentur weCreate startet Realityshow mit Top TikTokern

Niklas Lewanczik | 12.08.21

Das 9:16 Creator House bringt TikTok Stars und Prominente aus Deutschland zusammen, die gemeinsam für einzigartigen Content sorgen, aber ebenso gesellschaftlich relevante Themen fokussieren werden. Die Show soll dabei zeitgemäßes Entertainment liefern, für die GenZ und darüber hinaus.

„Die Superstars der GenZ werden auf Plattformen wie TikTok geboren.“ Das erklärt die renommierte TikTok-Agentur weCreate in der Broschüre zum 9:16 Creator House, das am 1. September 2021 startet. Bei diesem Show-Format werden neun der reichweitenstärksten TikToker Deutschlands 100 Tage im „9:16“, einem Creator House auf Ibiza, verbringen. Dort werden sie von zahlreichen prominenten Gästen überrascht, die verschiedenste Challenges vorbereiten, aus denen am Ende ein:e Gewinner:in hervorgeht.

„Reichweite verpflichtet“ lautet das Motto der Show. Denn das 9:16 Creator House ist keine reine Spaßveranstaltung sein, sondern es soll auch Aufmerksamkeit für die gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit geschaffen werden. Ob Klimawandel, Rassismus oder Geschlechtergleichheit – die von den Gästen vorbereiteten Challenges behandeln stets ein Themengebiet, zu dem die Bewohner:innen der Villa das tun, was sie am besten können: Content kreieren. In TikTok-Manier soll so bei den mehr als 25 Millionen Followern Awareness geschaffen werden für all die Herausforderungen, die innerhalb der auf TikTok sehr präsenten Generation Z mehr und mehr Gehör finden. Adil Sbai, CEO von weCreate, erklärt gegenüber OnlineMarketing.de:

Wir sind [bei der Auswahl der Creator] bewusst nicht nach Größe gegangen, sondern wollten solche Creator, die ihre Reichweite glaubwürdig für gesellschaftlich relevante Themen nutzen wollen. Die Creator sollen ihre Communities aktivieren können und dafür ist (verbales) Storytelling die Grundlage. Nadine Breaty (fünf Millionen Follower auf TikTok und 500.000 auf Instagram) und Theo Carow beispielsweise ernähren sich überwiegend vegan und machen seit Tag eins ihrer Karriere Charity. Auch die anderen Creator führen sich mit ihrer Reichweite verpflichtet, etwas zurückzugeben.

Adil Sbai

Für die Content Creator geht es indes um den Sieg: Wer nach der letzten Challenge die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt nicht nur für einen Monat lang die Schlüssel zur Villa, sondern sichert sich auch einen Platz in Staffel zwei und eine Hauptrolle in einer TV- oder Streaming-Serie. Wie sehr weCreate vom Konzept des neuen Formats überzeugt ist, zeigt auch das finanzielle Investment:

Wir investieren circa eine Million Euro in das Projekt und haben extra dafür eine neue Finanzierungsrunde gestemmt. Wir glauben an das Konzept und planen bereits eine Season 2 und zudem ein weiteres derartiges Format mit einer starken Brand an unserer Seite,

so Sbai.

9:16: Das Smartphone-Format als Namensgeber

Mit dem Format des 9:16 Creator Houses (der Name ist eine Anspielung auf das vertikale Smartphone-Format) wird ein neuer Weg eingeschlagen, der zum kometenhaften Aufstieg TikToks passt. Die Plattform löste nicht weniger als ein Social-Media-Erdbeben aus. Die spezielle Struktur der App sorgt dafür, dass selbst Nutzer:innen ohne Rang und Namen plötzlich ein Millionenpublikum erreichen konnten.

Der wahre Impact zeigte sich jedoch darin, dass die Konkurrenz von Instagram und YouTube mit Reels beziehungsweise Shorts kurzerhand das Konzept TikToks kopierte. Im Fall von Instagram steht gar die Transformation von der Foto- zur Videoplattform bevor. Auch Deutschland wurde vom TikTok Tend erfasst. 2020 verdoppelte sich die Zahl der aktiven User auf über zehn Millionen, Tendenz klar steigend. 

WeCreate erkannte die Zeichen der Zeit und investierte früh in TikTok und brachte unter der Feder von CEO Adil Sbai Younes Zarou, dem mit 35 Millionen Followern größten Content Creator Deutschlands, die TikTok-Bibel für Influencer & Creator heraus. Mit dem 9:16 Creator House wird nun ein weiteres TikTok-Kapitel aufgeschlagen. Und auch für weCreate startet ein neues Kapitel. Adil Sbai sagt:

Creative ist seit jeher in der DNA von weCreate. Die Show ist für uns selbst auch ein wichtiger Meilenstein: Wir werden nach wie vor als TikTok-Agentur wahrgenommen, wenngleich wir schon lang einen anderen Fokus sehen: Vertical Video. Daher auch der Name ,9:16′, der sich auf das Format des Hochkant-Videos bezieht, das unserer Überzeugung nach das Format für GenZ Entertainment und Marketing ist.

Wir dürfen nun gespannt auf den Start des – teilweise auch durch Brands unterstützten – 9:16 Creator House und die vielen Inhalte, die in dessen Kontext entstehen werden, sein.


Die Angaben dieses Beitrags entstammen der offiziellen Pressemitteilung von weCreate. Für die konkreten Angaben zum 9:16 Creator House danken wir Adil Sbai.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*