Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Für private Chats: WhatsApp rollt ablaufende Nachrichten aus
© WhatsApp

Für private Chats: WhatsApp rollt ablaufende Nachrichten aus

Nadine von Piechowski | 06.11.20

User können in Facebooks Chat App ab sofort Nachrichten verschicken, die nach sieben Tagen automatisch gelöscht werden.

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp bekommt ein neues Feature: Verschwindende Nachrichten. Das verkündete die App auf der eigenen Website. Facebook testete das neue Feature bereits einige Monate zuvor. Die neuen verschwindenden Nachrichten auf WhatsApp können für bestimmte Gruppen und Chats eingestellt werden. Diese Nachrichten löschen sich automatisch nach sieben Tagen. WhatsApp erklärt:

Wenn ablaufende Nachrichten aktiviert sind, verschwinden neue Nachrichten, die an einen Chat gesendet werden, nach sieben Tagen. Das trägt dazu bei, dass sich der Chat freier und privater anfühlt. In einem persönlichen Chat kann jeder der beiden Teilnehmer ablaufende Nachrichten ein- oder ausschalten. In Gruppen haben Admins diese Möglichkeit.

Sobald die User diese Einstellung vorgenommen haben, verschwinden die Messages nach einer Woche aus den Chats. Auf Nachrichten, die vor dem Setting abgeschickt wurden, hat das neue Feature keinen Einfluss. Diese bleiben also bestehen.

Medien und Nachrichten verschwinden nach einer Woche aus den WhatsApp Chats

WhatsApp erklärt auf der Informationsseite detailliert, wie die verschwindenden Nachrichten in der App künftig funktionieren sollen:

– Wenn ein Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Nachricht automatisch. Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet.

– Wenn du auf eine Nachricht antwortest, wird die vorher gesendete Nachricht zitiert. Wenn du auf eine ablaufende Nachricht antwortest, bleibt der zitierte Text eventuell auch nach 7 Tagen noch im Chat.

– Wenn eine ablaufende Nachricht an einen Chat weitergeleitet wird, in dem ablaufende Nachrichten ausgeschaltet sind, verschwinden die Nachricht dort nicht.

– Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet allerdings, sobald er das Backup wiederherstellt.

Mediendatein verschwinden ebenfalls aus dem WhatsApp Chat, wenn das neue Feature aktiviert sind. Allerdings werden diese in der Smartphone-Galerie gespeichert, wenn der User den automatischen Download von Medien in der App eingestellt hat. Da es bei der Vielzahl an Bildern und Dateien über den Messenger-Dienst verschickt werden, verpasste WhatsApp dem Speicher-Management ebenfalls ein Update. Das Infoportal WA Beta Info zeigt, wie die verschwindenden Nachrichten in der App künftig eingestellt werden können:

© WA Beta Info

Verschwindende Nachrichten bei WhatsApp: Kopiert Facebook erneut Snapchat?

Dass Facebook sich für neue Features von anderen Social-App inspirieren lässt, ist nichts Neues. Bereits das heute sehr populäre Story-Format schaute sich der Social-Media-Konzern von Snapchat ab. Auch die Hype-App TikTok wurde bereits mit dem Instagram Feature Reels von Facebook kopiert. So sind die verschwindenden Nachrichten zwar auf WhatsApp neu, gehören aber von Anfang an zu den Features, die Snapchat ausmachen. Ob das automatische Löschen der Messages in der Chat App dazu beiträgt, dass die Konversationen privater werden, wird sich erst in Zukunft zeigen.

WhatsApp gab an, dass das Feature im Laufe des Novembers weltweit für alle User ausgerollt werden soll.

Im Whitepaper „Erfolgsfaktor Online-Reputation“ erfährst du, wie Vorreiter in diesem Feld sich gegenüber dem Mainstream behaupten – und wie auch du deine Reputation optimieren kannst.

Jetzt den Statusbericht herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*